Nordkirche Weltweit

Aktuelles Projekt

Bildung für Alle

Das ist das Ziel, das die Jeypore-Kirche in Orissa mit ihren Schulen erreichen will. Gerade in den ländlichen Gebieten sollen Kinder aus armen Familien eine gute schulische Förderung erhalten.

Mehr lesen...

Bildungsmaterialien

Klimamediathek jetzt online

Wir laden Sie gerne dazu ein, einen Blick in unsere Klimamediathek zu werfen und durch die vielfältigen Bildungsmaterialien zu stöbern! Mehr lesen... 

Partnerschaftsportal gestartet

Plattform für Austausch und Vernetzung

Das neue Partnerschaftsportal bietet Ihnen die Möglichkeit, ihre Arbeit zu präsentieren. Mit dem Portal wollen wir die vielfältigen Partnerschaften aus Kirchen, Nichtregierungsorganisationen, aus Schulen und Kommunen sichtbar machen. 

Zum Portal....

Jahresbericht 2016 

Das vergangene Jahr im Rückblick

Was war wichtig, was hat uns motiviert? Der Jahresbericht 2016 berichtet über die Arbeit des Zentrums für Mission und Ökumene - Nordkirche-weltweit im vergangene Jahr.

Zum Bericht...

Aktuelle Publikation

Weltweit verbunden

Handbuch über die ökumenische Partnerschaftsarbeit in der Nordkirche: Die aktuelle Broschüre richtet sich an alle Gemeinden, Gruppen und Initiativen, die sich für internationale kirchliche Beziehungen engagieren.

Download des Handbuches

Breklumer Gezeiten

Kraft für Körper und Seele tanken

Unsere Veranstaltungen bieten Ihnen Anregungen aus der geistlichen Tradition des Christentums, Stille, Meditation, Gebet, biblische Texte und Geschichten und einfach Zeit für sich.

mehr...

Social Media

Folgen Sie uns auf Facebook

Welche Themen sind in unseren Partnerkirchen relevant? Wie werden unsere Themen in den sozialen Medien abgebildet? Sie können die Beiträge lesen auch ohne Mitglied in diesem Netzwerk zu sein. 

Zu unserer Facebookseite...

Heimat

Zuhause war noch niemand – Welche Bedeutung hat Heimat heute in Theologie und Kirche? Gedanken von Friedmann Magaard.

Was heißt Heimat in Zeiten von Migration? fragt Christian Schüle.

Heimatlos sind wir nicht. Viele Menschen haben heute mehr als eine Heimat, wie Uwe Nissen oder Hofagao Kaia-Hauth und Maiyupe Par aus Papua-Neuguinea. Sie fühlen sich dort zu Hause, wo Menschen sind, die sie lieben.

Silke Roß schildert ihre Erfahrungen mit einem Begriff, der (wieder) hemmungslos missbraucht wird

Mehr lesen...