Logo des Zentrums für Mission und Ökumene - Nordkirche weltweit

Breklum

Verantwortung in der Einen Welt dokumentieren

Eine-Welt-Ausstellung: Das klingt häufig nach Totenkopfmasken oder vergilbten Südseemotiven, die heute kaum noch jemanden faszinieren. Die vernetzte Kommunikation bringt uns Bilder und Nachrichten aus nahezu allen Teilen der Welt in unser Wohnzimmer. Dennoch hat das Zentrum für Mission und Ökumene jetzt auf 190 Quadratmetern an seinem Standort in Breklum die mehr als 15 Jahre alte Eine-Welt-Ausstellung gründlich rundum erneuert.

Rund 100 Exponate aus mehr als 25 Ländern, einige mehr als 120 Jahre alt – alle verknüpft mit der Geschichte der Nordkirche. Sie sind zu sehen in Breklum in Nordfriesland, dort wo Ende des 19. Jahrhunderts Missionare Richtung Afrika, Indien und China aufbrachen, um das Evangelium zu verkünden. Der Breklumer Dorfpastor Christian Jensen gründete dort die Schleswig-Holsteinische Evangelisch-Lutherische Missionsgesellschaft, den Vorläufer des heutigen Zentrums für Mission und Ökumene in der Nordkirche.

Direkter Kontakt

Anfragen

Führungen und Seminare bieten die Breklumer Referentinnen und Referenten des Zentrums für Mission und Ökumene – Nordkirche weltweit an.

Anfragen richten Sie bitte an:

Zentrum für Mission und Ökumene – nordkirche weltweit
Geschäftsstelle Breklum
Kirchenstraße 4
25821 Breklum

Tel: 04671-91 12 14
buerobreklum@nordkirche-weltweit.de