Nordkirche Weltweit

Ökumenische Spiritualität

Räume – Rituale – Chancen

Der Arbeitsbereich „Ökumenische Spiritualität“ befasst sich in ökumenischer Weite mit dem Glauben und seinen Ausdrucksformen und bietet Impulse und Erfahrungsräume für Spiritualität.

Spiritualität meint eine andere Perspektive, den Blick auf den Ausdruck des Glaubens: Seine innere und äußere Haltung, die Gestaltung von Räumen und Bildern, die sich wiederholenden Formen in Gebet und Ritual und die sie tragende Gemeinschaft.

In Breklum blicken wir ökumenisch auf Spiritualität. Wie leben die anderen ihren Glauben? Welchen Haltungen entwickeln sie? Internationale, interkonfessionelle und interreligiöse Dialoge und Partnerschaften geben die Chance, unterschiedliche Ausdrucksformen von Glauben nebeneinander zu sehen und Gemeinsames wie Unterschiedliches zu entdecken.

Von den Begegnungen mit Muslimen zum Beispiel lernen wir, wie wir uns im Alltag Orte und Zeit für Gebete schaffen können und wie schwierig das sein kann. Auch wir brauchen regelmäßige Zeiten und Orte für Stille und Gebet.

In unseren Seminarangeboten im Rahmen der Reihe „Breklumer Gezeiten“ am Christian Jensen Kolleg laden wir Menschen zu einem Perspektivwechsel ein. Für einige Tage können sie zu uns kommen, eine Auszeit nehmen vom Alltag und in der schönen Atmosphäre unseres Hauses Zeit dafür haben, Spiritualität zu erleben. Ausgehend von den Themen des Kirchenjahres bieten wir die Gelegenheit, Ausdrucksformen des Glaubens kennenzulernen und zu pflegen – neue oder wieder-entdeckte mit langer Tradition bei uns oder bei anderen.

„Es bedarf der Mensch, der gewöhnlich sein Leben in Zerstreuung und Leichtsinn vor sich hin-lebt und immer voraneilt, ohne zu wissen, was ihn eigentlich treibt und was er eigentlich will, in seinem Laufe von Zeit zu Zeit angehalten und zu sich selbst zurückgeführt zu werden; er bedarf eines Steins am Wege, auf den er sich hinsetze und in sein vergangenes Leben zurücksehe.“
Matthias Claudius

Einen Stein am Weg finden, auf den man sich setzen kann. Das  ist ein schönes Bild für wichtige Momente im Leben: Einmal anhalten, innehalten, sich umschauen oder eben in sich schauen, den Moment wahrnehmen in seiner Tiefe, Schönheit und Wahrheit. Die Veranstaltungsreihe „Breklumer Gezeiten“ bietet  mit ihren unterschiedlichen Veranstaltungen, Tages-,  Wochenend- und Wochenangeboten solche Steine am Lebensweg, Zeiten zum Innehalten, zum Beten, Schweigen, Pilgern oder Fasten.

Das Christian Jensen Kolleg in Breklum liegt in Nordfriesland an der Grenze von Marsch und Geest. Alte Bäume treffen hier auf weites Marschland und das geht über in die ganz besondere Weite des Wattenmeeres. Wind und Weite klären hier die Gedanken und erfrischen den Geist. Der Ort hat eine lange christliche Tradition und lädt ein, sich neu auf den Glauben zu besinnen und dabei Anregungen aus der Weite der Ökumene aufzugreifen.

Direkter Kontakt

Breklumer Gezeiten

Kraft für Körper und Seele tanken

Unsere Veranstaltungen bieten Ihnen Anregungen aus der geistlichen Tradition des Christentums, Stille, Meditation, Gebet, biblische Texte und Geschichten und einfach Zeit für sich.

mehr...

Weiterführende Links