Logo des Zentrums für Mission und Ökumene - Nordkirche weltweit

Requiem | 18.11.2018

Gedenken an die Toten auf der Flucht

Gedenken an die Toten auf der Flucht

2018 ist ein weiteres tödliches Jahr für Menschen, die auf ihrer Flucht versuchen, Europa zu erreichen. Retter*innen werden kriminalisiert, die humanitäre Pflicht zur Rettung in Frage gestellt. 
Das Requiem für die Toten im Mittelmeer, in der libyschen Wüste und an den Grenzzäunen findet jedes Jahr am Volkstrauertag statt und ist aktueller denn je.

Hauptkirche St. Jacobi, Hamburg, Jakobikirchhof 22 , Hamburg

Zu den Veranstaltungsdetails

Koran lesen als interreligiöse ­Begegnung | 20.11.2018

Koranlektüre unter ­muslimischer Anleitung

Koranlektüre unter ­muslimischer Anleitung

Das Zentrum für Mission und Ökumene der Nordkirche in Kooperation mit der Missionsakademie bietet auch im zweiten Halbjahr 2018 eine Koranlektüre unter muslimischer Anleitung an. Dieses Angebot richtet sich wie in der Vergangenheit vor allem an Pastorinnen und Pastoren. Darüber hinaus sind LehrerInnen, GemeindepädagogInnen und sonstige Interessierte etwa aus Gemeindevorständen herzlich zu dieser Veranstaltungsreihe eingeladen.

Missionsakademie, Rupertistraße 67 , Hamburg

Zu den Veranstaltungsdetails

Koran lesen als interreligiöse ­Begegnung | 27.11.2018

Koranlektüre unter ­muslimischer Anleitung

Koranlektüre unter ­muslimischer Anleitung

Das Zentrum für Mission und Ökumene der Nordkirche in Kooperation mit der Missionsakademie bietet auch im zweiten Halbjahr 2018 eine Koranlektüre unter muslimischer Anleitung an. Dieses Angebot richtet sich wie in der Vergangenheit vor allem an Pastorinnen und Pastoren. Darüber hinaus sind LehrerInnen, GemeindepädagogInnen und sonstige Interessierte etwa aus Gemeindevorständen herzlich zu dieser Veranstaltungsreihe eingeladen.

Missionsakademie, Rupertistraße 67 , Hamburg

Zu den Veranstaltungsdetails

Weltreisen in Hamburg | 10.12.2018

Kirche(n) in der Großstadt - Zwischen Politik, Ökumene, Diakonie und Seelsorge

Kirche(n) in der Großstadt - Zwischen Politik, Ökumene, Diakonie und Seelsorge

„Weltreisen in Hamburg“ ist ein ökumenisches, interreligiöses und entwicklungspolitisches Bildungsprogramm der Nordkirche. Sie können Vielfalt wahrnehmen, globale Dimensionen im Lokalen erkennen und ökumenische Arbeit erleben. Wir wollen Kenntnisse über globale Zusammenhänge vermitteln, interreligiöse Begegnung ermöglichen, interkulturelle Öffnung praktizieren und Perspektivwechsel üben.

Rathausmarkt, Rathausmarkt , Hamburg

Zu den Veranstaltungsdetails
  • 1