Nordkirche Weltweit

Wir leben vor dir,

DEM EINEN EINZIGEN.

Wir sind verstrickt

in die Geschäfte des Tages.

Löse uns aus der Unruhe,
aus den Ablenkungen

und aus der Stumpfheit unserer Sinne.

Lass uns aufwachen zu Dir,

dass wir Deine Stimme hören

und ihr mit dem Herzen 
und mit dem Geiste folgen.



Reinhard von Kirchbach, 
Zelte bauen in reißenden Wassern, 
S. 81 „Löse uns aus der Unruhe“

Reinhard von Kirchbach (1913-98) war Propst in Schleswig. Er lebte aus einer tiefen Spiritualität der Stille und Offenheit vor Gott. Zugleich sah er die Zeit gekommen für ein neues interreligiöses Miteinander. Seine Glaubenshaltung findet Ausdruck in einladenden Gebetsmeditationen. Ihnen wollen wir in der Stille nachzuspüren. Sie werden Wegweiser sein in eine offene Gebetshaltung und eine tief gegründete ökumenische Weite.

Ort

Zentrum für Mission und Ökumene - Büro Breklum, Kirchenstraße 4 , Breklum

Kosten

140 Euro (Seminar, EZ und Verpflegung)

Leitung

Christoph Tischmeyer, Gerd Hansen und Jutta Jessen-Thiesen

Veranstalter

Zentrum für Mission und Ökumene - Büro Breklum

Christian Jensen Kolleg

Anmeldung

Anmeldung bis 31. Mai 2017 bei Petra Conrad, Tel. 04671 9112-14, buerobreklum@nordkirche-weltweit.de


Themen

Spiritualität

Weitere Veranstaltungen

Vortrag mit Diskussion | 03.04.2017

Islam im europäischen Haus – Erfahrungen aus Frankreich

Islam im europäischen Haus – Erfahrungen aus Frankreich

Nach den Anschlägen von Paris, Nizza oder Brüssel leben Muslime in Frankreich unter schwierigen Bedingungen. Der Terror, der sich auch gegen das friedliche Zusammenleben verschiedener Kulturen und Religionen in Europa richtet, spaltet inzwischen die Gesellschaft und lässt die Ressentiments gegenüber den Muslimen wachsen.

Katholische Akademie Hamburg , Herrengraben 4 , Hamburg

Zu den Veranstaltungsdetails

Studienreise nach Polen | 29.06.2017

Studienreise Warschau (LH 5-17)

Studienreise Warschau (LH 5-17)

“Po lin” hörte ein Jude im Traum eine Stimme sagen und übersetzte sich: “Hier ruhe, hier kannst du wohnen”, nämlich in Polen, hebräisch: “Polin”. Und so geschah es.

Zentrum für Mission und Ökumene - Nordkirche weltweit, Agathe-Lasch-Weg 16 , Hamburg

Zu den Veranstaltungsdetails