Logo des Zentrums für Mission und Ökumene - Nordkirche weltweit

Nach einer Einführung in die nordkirchliche Partnerschaftsarbeit mit Papua-Neuguinea durch den PNG-/Pazifikreferenten Pastor Martin Haasler werden in Arbeitsgruppen wichtige Themen der Partnerschaft zwischen ELCPNG und Nordkirche vertieft werden. Jan Pingel, der Koordinator des Ozeanien-Dialogs, wird das  „Das koloniale Erbe Papua-Neuguineas – der aktuelle Run auf PNG’s Rohstoffe“ ins Gespräch bringen. Über „Gewalt und Gesellschaft – neuguineische Erfahrungen und Perspektiven“  hat die Möllner Pastorin und langjährige ökumenische Mitarbeiterin in PNG Eva Sonny-Lagies  einiges zu sagen. Das Thema „Die Evangelisch-Lutherische Kirche von Papua-Neuguinea – unsere Partnerkirche im Porträt“ ist Eckart Garbe, der seit einigen Jahren als Berater der ELCPNG tätig ist, wie auf den Leib geschnitten.  Seit vielen Jahren lässt sich Marion Struck-Garbe, Dipl. Sozialwirtin und Ethnologin mit dem Schwerpunkt Ozeanien, von „Kunst, Musik, Spiritualität in PNG – von der Schönheit und Kreativität melanesischer Kultur“ faszinieren.  Der Altholsteiner Propst Kurt Riecke, ebenfalls langjähriger ökumenischer Mitarbeiter in Papua-Neuguinea, hat sich mit „PNG erleben – Einladung zu einer Jugendreise“ eines besonderen Vorhabens zur Vertiefung der Partnerschaft zwischen unseren Kirchen angenommen.  Gemeinsam nehmen Heiner Wedemeyer, Pastor in der Ökumenischen Arbeitsstelle Dithmarschen und Kai Feller, Pastor in der Ökumenischen Arbeitsstelle Lübeck-Lauenburg, die „Gelebte Partnerschaft – unsere Partnerschaftsbeziehungen nach Papua-Neuguinea“ in den Blick. Fester Bestandteil des Programms aller Missionskonvente sind die Berichte von Freiwilligen, die für mehrmonatige Einsätze durch das Zentrum für Mission und Ökumene ins Ausland ausgesandt worden sind. In Elmshorn übernehmen diese Aufgabe Nora Hess und Johannes Davi.  Auch beim diesjährigen Frühjahrskonvent darf der Bericht des Direktors Dr. Christian Wollmann über aktuelle Entwicklungen und Schwerpunkte in der Arbeit des Zentrums für Mission und Ökumene nicht fehlen. Die Einzelheiten des Programms entnehmen Sie bitte dem Einladungsflyer, der unten zum Download zur Verfügung steht.

Die Veranstaltung ist öffentlich und Gäste sind herzlich willkommen! 

Ort

Kirchliches Zentrum Elmshorn (KiZE), Kirchenstraße 1 , Elmshorn

Kosten

Der Besuch der Veranstaltung ist kostenlos. Um eine Spende wird gebeten.

Veranstalter

Zentrum für Mission und Ökumene - Nordkirche weltweit

Dokumente

fr_hjahrskonvent2020_final-web.pdf

Anmeldung

Anmeldung bitte bis zum 10. März 2020 bei Elke Harten, Tel. 040 88181-233, e.harten@nordkirche-weltweit.de

Themen

Missionskonvent | PNG | Bildung

Weitere Veranstaltungen

Theologischer Studientag zum Judikasonntag 2020 und der Initiative Lieferkettengesetz | 27.02.2020

Auf dem Weg – Gerechtigkeit und Welthandel

Auf dem Weg – Gerechtigkeit und Welthandel

Im Rahmen der Gottesdienstreihe zu Gerechtigkeit steht für den Sonntag Judika 2020 (www.sonntag-judika.de) das Thema „Gerechtigkeit und Welthandel“ im Mittelpunkt. Anlässlich der Initiative Lieferkettengesetz und ergänzend zum Materialheft bieten wir mit diesen Studientagen die Möglichkeit, das Thema theologisch zu vertiefen.

Propsteisaal, Falckstraße 9 , Kiel

Zu den Veranstaltungsdetails

Theologischer Studientag zJudikasonntag 2020 und der Initiative Lieferkettengesetz | 28.02.2020

Auf dem Weg – Gerechtigkeit und Welthandel

Auf dem Weg – Gerechtigkeit und Welthandel

Im Rahmen der Gottesdienstreihe zu Gerechtigkeit steht für den Sonntag Judika 2020 (www.sonntag-judika.de) das Thema „Gerechtigkeit und Welthandel“ im Mittelpunkt. Anlässlich der Initiative Lieferkettengesetz und ergänzend zum Materialheft bieten wir mit diesen Studientagen die Möglichkeit, das Thema theologisch zu vertiefen.

Zentrum Kirchlicher dienste, Alter Markt 19 , Rostock

Zu den Veranstaltungsdetails

27. Afrika-Partnerschafts­gruppen-Treffen | 29.02.2020

 Die weibliche Seite – Besondere Herausforderungen für Frauen in unseren Partnerkirchen

Die weibliche Seite – Besondere Herausforderungen für Frauen in unseren Partnerkirchen

Die eigene Partnerschaftsbeziehung zu gestalten fordert eine Menge Engagement und Zeit. Doch die Vernetzung ist wichtig! Es tut gut zu merken: Wir sind als Partnerschaftsgruppe nicht allein auf dem Weg. Es ist hilfreich, voneinander zu wissen und sich gegenseitig zu unterstützen. Hierzu bietet der Afrika-Partnerschaftsgruppen-Tag seit vielen Jahren Gelegenheit. Gemeinsam arbeiten wir an Themen, die uns in der Zusammenarbeit mit Partnern und Partnerinnen in Afrika beschäftigen.

In diesem Jahr wollen wir uns mit den besonderen Herausforderungen für Frauen in unseren Partnerkirchen beschäftigen. Wie ist die rechtliche Lage? Wie verhalten sich die Partnerkirchen? Und was können wir im Rahmen der Partnerschaftsarbeit tun?

Dietrich-Bonhoeffer-Kirchengemeinde - Gemeindezentrum, Tizianstr. 9-11 , Neumünster

Zu den Veranstaltungsdetails

Vortragsreihe Einführung in den Islam – Einander zuhören und Fragen stellen | 05.03.2020

Geschlechterrollen im  Islam anhand ausgewählter Korantexte

Geschlechterrollen im Islam anhand ausgewählter Korantexte

Gehört er oder gehört er nicht – der Islam zu Deutschland?

Wir wollen Muslime selbst fragen, wie sie darüber denken, und mit ihnen ins Gespräch kommen. Die Reihe „Einführungen in den Islam“ bietet die Möglichkeit, sich aus erster Hand zu informieren.

Gemeindehaus, Breite Str. 47 , Burg auf Fehmarn

Zu den Veranstaltungsdetails

Gottesdienst für Christen in Syrien | 08.03.2020

„Denk an dein Erbarmen, Herr“

„Denk an dein Erbarmen, Herr“

Die bedrückende Situation von Christen in Syrien steht im Mittelpunkt eines Gottesdienstes, den die Hauptkirche St. Petri Mönckebergstraße am 8. März feiert.

Hauptkirche St. Petri, Mönckebergstraße , Hamburg

Zu den Veranstaltungsdetails

Frühjahrskonvent | 21.03.2020

Papua-Neuguinea: gewaltig schön

Papua-Neuguinea: gewaltig schön

Ganz im Zeichen Papua-Neuguineas (PNG) steht der diesjährige Frühjahrskonvent. Das Land hat den Paradiesvogel als Wappentier und prägende Figur in der Nationalflagge gewählt und bewirbt sich selbst gerne als das „Land of the Unexpected“. Da Unerwartetes nicht immer so schön ist wie ein Paradiesvogel, deutet sich hier bereits eine Ambivalenz an, die viele Menschen, ob als Einheimische, Zugereiste oder Gäste, in Papua-Neuguinea machen.  Das Motto „Papua-Neuguinea – gewaltig schön“ reflektiert dies und lädt dazu ein, sich auf die paradiesisch anmutende Schönheit des Landes wie auch auf die oft keinesfalls entzückende Lebenswirklichkeit der Menschen in Neuguinea einzulassen. Im Mittelpunkt des Frühjahrskonvents stehen dabei die Erfahrungs- und Lernorte, die die partnerschaftlichen Beziehungen zwischen der Ev.-Luth. Kirche von Papua-Neuguinea (ELCPNG) und der Nordkirche erschließen.

Kirchliches Zentrum Elmshorn (KiZE), Kirchenstraße 1 , Elmshorn

Zu den Veranstaltungsdetails

Vortragsreihe Einführung in den Islam – Einander zuhören und Fragen stellen | 22.03.2020

Barmherzigkeit im Islam und im Christentum

Barmherzigkeit im Islam und im Christentum

Gehört er oder gehört er nicht – der Islam zu Deutschland?

Wir wollen Muslime selbst fragen, wie sie darüber denken, und mit ihnen ins Gespräch kommen. Die Reihe „Einführungen in den Islam“ bietet die Möglichkeit, sich aus erster Hand zu informieren.

Kirche Schönwalde, L 57 Oldenburger Straße / Eutiner Straße , Schönwalde

Zu den Veranstaltungsdetails
  • 1