Freiwillig dabei

Internationale Stipendien- und Freiwilligenprogramme

Lerndienst im Ausland

Austausch und Dialog sind die Grundpfeiler der Zusammenarbeit mit unseren Partnerkirchen weltweit. Bereits seit 1982 bietet das Zentrum für Mission und Ökumene deshalb Stipendien- und Freiwilligenprogramme im Ausland für junge Menschen aus Deutschland an. Der Lerndienst im Ausland bietet jungen Menschen die Möglichkeit, sich für andere Kontexte zu öffnen, durch den Austausch mit den Menschen vor Ort neue Perspektiven und Blickwinkel einzunehmen und vor allem viele spannende Lernerfahrungen zu sammeln. Heute entsenden wir jedes Jahr ca. 30 junge Freiwillige im Alter zwischen 18-28 Jahren zu unseren Partnerorganisationen in Afrika, Asien, Lateinamerika und dem Pazifik.

Lerndienst in Norddeutschland

Um den gegenseitigen Austausch weiter zu stärken, bietet das Zentrum für Mission und Ökumene seit 2016 darüber hinaus über das weltwärts Süd-Nord-Programm jedes Jahr bis zu 15 Freiwilligen aus Partnerkirchen des Globalen Südens die Chance auf einen einjährigen Lerndienst im Raum der Nordkirche.

Rückkehrendenarbeit

Ein Freiwilligendienst ist in erster Linie ein Lerndienst. Er soll junge Menschen dazu befähigen, ihren Horizont zu erweitern und ein Bewusstsein für lokale und globale Probleme und Herausforderungen zu erlangen. Ziel ist es, dass die jungen Freiwilligen nach ihrer Rückkehr in Deutschland bzw. in ihrem Heimatland vor Ort aktiv werden und sich engagieren. Sie werden zu Multiplikator*innen innerhalb der Zivilgesellschaft.

Kim Rode

Stipendien und Freiwillige Sachbearbeitung

+49 40 881 81 150
Katharina Lehner

Stipendien und Freiwillige Sachbearbeitung

+49 40 881 81 420
Dominik Schwinger

Stipendien und Freiwillige Süd-Nord

+49 40 881 81 341
+49 162 790 67 60
Janna Heuer

Stipendien- und Freiwillige Nord-Süd

+49 40 881 81 132
+49 152 02 96 98 67
Carola Kienel

Stipendien und Freiwillige Finanzen

+49 40 881 81 116
Nadja Gehm

Stipendien- und Freiwilligendienste

+49 40 881 81 130
+49 151 179 680 09