Logo des Zentrums für Mission und Ökumene - Nordkirche weltweit

Die Evangelisch-Augsburgische Kirche in Polen

Diözese Wrocławska (Breslau)

Die Diözese Wrocławska liegt im äußersten Westen von Polen und umfasst die gesamte Grenzregion zu Deutschland. Sie geht von der Ostsee bis nach Kłodzko und nach Poznań im Süden, von Szczecin bis Niederschlesien. Die Diözese hat 16 Kirchengemeinden, zu denen 27 Filialgemeinden gehören. In ihr arbeiten 17 Pastoren. In Szczecin wurde 2013 erstmals nach 13 Jahren in ganz Polen wieder eine Diakonin geweiht. Die Diözese hat etwa 3.000 Mitglieder.

Die größten Gemeinden sind Wrocław (650 Mitglieder) und Szczecin (400 Mitglieder). In Wrocław gibt es die einzige selbständige deutschsprachige Gemeinde (150 Mitglieder in Wrocław und dem ganzen Südbereich der Diözese).

In Szczecin steht das Internationale Dietrich Bonhoeffer Studien- und Begegnungszentrum Gruppen und Einrichtungen für Seminare, Tagungen und Begegnungen zur Verfügung. Es gehört zur evangelischen Trinitatisgemeinde wie auch der Dietrich-Bonhoeffer-Garten der Stille und Meditation in der Nähe von Szczecin-Zdroje, wo einst das Predigerseminar der Bekennenden Kirche durchgeführt wurde.

Die Diözese Wrocławska ist partnerschaftlich mit der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland, der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz und dem Dekanat Wiesbaden verbunden.

Geistliches Oberhaupt ist seit 2015 Bischof Waldemar Pytel - er ist zugleich Pastor an der Friedenskirche in Świdnica (Schweidnitz)

Diözese Wroclaw (Breslau)

Direkter Kontakt

Partnerkirche

Evangelisch-Augsburgische Kirche
Diözese Wroclaw (Breslau)
ul. Kazimierza Wielkiego 29
PL - 50-077 Wroclaw
Polen

Leitender Geistlicher:
Bischof Waldemar Pytel