Nordkirche Weltweit

Russland

Länderinformationen

Russland (russisch Россия) beziehungsweise die Russische Föderation gehört sowohl zu Europa als auch zu Asien. Es ist das größte Land der Erde. Neben dem Kernland besitzt Russland eine Exklave, die heutige Oblast (den Verwaltungsbezirk) Kaliningrad, den nördlichen Teil des ehemaligen Ostpreußens. Die Russische Föderation ist seit Dezember 1991 ein unabhängiger Staat. Sie ist Rechtsnachfolgerin der Sowjetunion in internationalen Organisationen und ständiges Mitglied des Weltsicherheitsrates. Seit 1998 nimmt Russland an den G8-Treffen teil.

79,8% der Bevölkerung sind Russen, 4,0% Tataren 2,2% Ukrainer, 1,9% Armenier, 1,5% Tschuwaschen, 1,4% Baschkiren, 0,8% Deutsche. Insgesamt gibt es fast 100 verschiedene Völker im Land.

Russland verfügt über reiche Vorkommnisse an Bodenschätzen, darunter erhebliche Ressourcen an Erdgas und Erdöl. Mit Blick auf jenen imposanten Naturreichtum ist es wenig überraschend, dass die Umweltsituation Russlands nicht nur das Land selbst betrifft, sondern Auswirkungen auf die gesamte Welt hat. Zur Zeit der Sowjetunion wurde die russische Natur schwer belastet: von Fabrikabfällen vermüllt, chemisch und atomar verunreinigt. Auch heute gibt es ernsthafte Umweltprobleme in Russland - aber auch ein wachsendes Umweltbewusstsein in der Bevölkerung.

Zur Religionszugehörigkeit gibt es keine exakten Zahlen, da die Mitglieder von Gemeinden nicht registriert werden. Die Mehrheit der Bevölkerung gehört zum Christentum. Nach Angaben eines russischen Meinungsforschungsinstituts bekennen sich etwa 75 Prozent der 143 Millionen Einwohner im Land zum russisch-orthodoxen Glauben. Etwa fünf Prozent derer, die sich als solche bezeichnen, sind nicht getauft. Der Anteil aktiver Kirchengänger liegt bei maximal zehn Prozent der Bevölkerung. Bei vielen gilt die Aussage, russisch-orthodox zu sein, allerdings nicht als Bekenntnis zur Religiosität, sondern zur russischen Kultur. Sie verstehen die Religion als nationale Tradition, ohne wirklich gelebte Alltags-Religiosität.

Die Evangelisch-Lutherische Kirche in Norddeutschland pflegt Partnerschaften mit den evangelisch-lutherischen Propsteien in Kaliningrad und St. Petersburg. Zudem gibt es seit 1993 eine Absichtserklärung zur Vertiefung der wechselseitigen Beziehung für den Sprengel Hamburg und die russisch-orthodoxe Eparchie St. Petersburg, die aus der Städtepartnerschaft zwischen Hamburg und St. Petersburg hervorgegangen ist.

 

Russisch-Orthodoxe Kirche, Eparchie St. Petersburg

Zwischen der Russisch-Orthodoxen Eparchie St. Petersburg und der Nordkirche bestehen seit vielen Jahrzehnten partnerschaftliche Beziehungen, die aus der 1957 begründeten Städtepartnerschaft zwischen Hamburg und St. Petersburg hervorgegangen sind.
mehr

Die Evangelisch-Lutherischen Propsteien St. Petersburg und Kaliningrad

Die Nordkirche unterhält Partnerschaften zu den Evangelisch-Lutherischen Propsteien in St. Petersburg und Kaliningrad.  
mehr

Russland

Zahlen und Fakten:

  • Fläche: 17.098.242 km²
  • Bevölkerung: ca. 142,5 Mio.
  • Regierung: gemischt präsidial-parlamentarische Republik
  • Säuglingssterblichkeit: auf 1000 Geburten 10 Todesfälle
  • Lebenserwartung: 60 Jahre (Männer), 73 Jahre (Frauen)
  • Analphabetenrate: 0,6%
  • Soziale Situation: Das Land belegt Platz 66 von 187 des HDI-Index und ist damit ein relativ hoch entwickeltes Land
  • Religionen: Russisch-orthodox 60%, nicht-gläubig 28%, Muslime 10%, andere christliche Konfessionen 2% (Schätzungen)

Reiseberichte anfordern

Europareferentin Christa Hunzinger hat die 

Partner in St. Petersburg vom 20. – 24. März 2017 und die

Evangelisch-Lutherische Propstei Kaliningrad vom 8. bis 12. Juni 2013

besucht. 

Auf Anfrage können Sie hier die Reiseberichte bestellen.

Direkter Kontakt

Partnerkirche

Ev.-Luth. Propstei Kaliningrad
Prospekt Mira 101, RUS - 236010 Kaliningrad
Russland

Ev.-Luth. Propstei St. Petersburg
Newskij Prospekt 22-24, RUS - 191186 Sankt-Petersburg
Russland

Eparchie St. Petersburg der Russisch-Orthodoxen Kirche
Monastyrki 1
RUS - 191167 St. Petersburg
Russland