Logo des Zentrums für Mission und Ökumene - Nordkirche weltweit

Sonntag, 20. Oktober 2019 – 18. Sonntag nach Trinitatis

Fürbitte für den Lettischen Theologinnenverband

14.10.2019 | Am kommenden Wochenende wird die Vorsitzende des Lettischen Theologinnenverbands ordiniert. Dazu gibt es eine internationale Konferenz in Riga.

Fürbitte

Gott, wir denken heute an die Theologinnen und Pastorinnen in Lettland. Seit 2016 hat die Lutherische Kirche in Lettland ein Verbot der Frauenordination in die Verfassung aufgenommen.
Viele lettische Theologinnen trauern, dass sie ihre Gaben nicht in den Dienst ihrer Kirche stellen können. Wir beten für Rudīte Losāne, die Vorsitzende des Lettischen Theologinnenverbands. Seit vielen Jahren ist sie als Evangelistin im Gefängnis tätig. Wir sind dankbar, dass sie am kommenden Wochenende von der Erzbischöfin der Lettischen Lutherischen Kirche im Ausland ordiniert wird. Wir bitten um deinen Segen für ihren Dienst.
Wir beten für eine gelungene internationale Konferenz des Theologinnenverbands am Vortag der Ordination. Schenke du gegenseitiges Zuhören und Respekt, auch zwischen den verschiedenen Kirchen.
Sei du mit deinem Geist der Versöhnung und des Friedens in Lettland.

Hintergrundinformationen

Am 26. und 27. Oktober 2019 findet in Lettland eine internationale Konferenz des Lettischen Theologinnenverbands zu „Lutherischer Spiritualität heute“ statt. Aus der Nordkirche wird Hauptpastorin Pröpstin Astrid Kleist, zugleich Vizepräsidentin des Lutherischen Weltbunds für Westeuropa, teilnehmen. Anlass der Konferenz ist das 30. Ordinationsjubiläum von Pastorin Sarmīte Fišere und die Ordination von Rudīte Losāne, Vorsitzende des Lettischen Theologinnenverbands, am 27. Oktober durch die Erzbischöfin der Lettischen Ev.-Luth. Kirche im Ausland. In Lettland gibt es drei lutherische Kirchen: die Ev.-Luth. Kirche Lettlands, die Deutsche Ev.-Luth. Kirche in Lettland und seit Mai 2016 die Propstei Lettland der Lettischen Ev.-Luth. Kirche im Ausland. Letztere entstand im Vorfeld der Entscheidung der Synode der Ev.-Luth. Kirche Lettlands im Juni 2016, ein Verbot der Frauenordination in die Verfassung aufzunehmen. Der Auslands¬kirche ist es ein Anliegen, auch denjenigen in Lettland eine kirchliche Heimat zu bieten, die sich in der lettischen Kirche mit ihrer sehr konservativen Ausrichtung nicht länger zuhause fühlen. In ihr arbeiten viele Pastorinnen. Erzbischöfin ist seit 2015 Lauma Zušēvicsa. Die Nordkirche pflegt zu allen drei Kirchen partner¬schaftliche Kontakte. Ihre finanzielle Förderung der Ev.-Luth. Kirche in Lettland beschränkt sich seit Sommer 2016 auf diakonische Projekte und Gemeindepartnerschaften.

Pastorin Christa D. Hunzinger, Europareferentin

Mehr lesen...

Diese Fürbitte zum Download (pdf)

Direkter Kontakt

Bestellen

Fürbitte per E-Mail

Wenn Sie die aktuelle Fürbitte regelmäßig per Mail erhalten möchten, melden Sie sich bitte hier an: fuerbitten@nordkirche-weltweit.de

Archiv

Die Fürbitten der vergangenen Wochen

finden Sie hier: