Nordkirche Weltweit

Materialmappe „Ich bin zu Hause in Indien“

Von Tigern und Tomaten

Ein Projekt zum Globalen Lernen
Für Kindergarten, Vorschule und Klasse 1-2

Diese Mappe zum Globalen Lernen lädt zu einer Entdeckungsreise nach Indien ein. Sie soll Kindern hier das Leben von Kindern in Indien spielerisch näher bringen – mit Bildern und der Geschichte „Von Tigern und Tomaten – oder wie Waruna ein Mädchen kennenlernt und einen Schaffner reinlegt“.

Wir wollen mit diesem Material an eine menschliche Grunderfahrung anknüpfen, die für alle Kinder auf der Welt von Bedeutung ist: Freundschaft und Zuneigung jenseits der gesellschaftlichen Stellung. Die Kinder können an eigene Erfahrungen anknüpfen und sich fragen, was für sie zum Kennenlernen und zu einer guten Freundschaft gehört. Sie können die Welt durch die Augen von Anderen sehen und dabei Wertschätzung und Offenheit entwickeln. Wir glauben: Kinder möchten mitgestalten und Verantwortung übernehmen. Sie wollen lernen, sich in einer Welt zu bewegen, die sie begreifen und die sie lieben. Unser Ziel ist es sie dabei zu unterstützen.

Von Tigern und Tomaten

Oder: Wie Waruna ein Mädchen kennenlernt und einen Schaffner reinlegt

Statt ordentlich die Schulbank zu drücken, trampt Sumudi mit ihrem Vater ohne Fahrschein per Zug über Land, um Tomaten zu verkaufen. Sie muss Geld verdienen, damit ihre Familie über die Runden kommt. Der kleine Waruna hat diese Sorgen nicht, er kommt aus einer wohlhabenden Familie. Die beiden indischen Kinder lernen sich bei der Zugfahrt kennen, weil der vorwitzige Waruna einen Schaffner austrickst, damit Sumudi bleiben kann…
Nur eine Geschichte? Sie könnte auch wahr sein!

Für Kinder im Vor- und Grundschulalter. Broschur, 27 Seiten.

Direktbestellung: info@ked.nordkirche.de

Herausgeber: Kirchlicher Entwicklungsdienst, Nordelbisches Zentrum für Weltmission und Kirchlichen Weltdienst, Pädagogisch-Theologisches Institut Nordelbien / Hamburg, 2008

Direkter Kontakt

Download

Hier finden Sie die Indienmappe zum Download.