„Mut wächst – Klimabewusstsein erden“

Saatgut retten, Lebensraum für Insekten schaffen, Humus aufbauen – das sind die Ziele des Projektes „Mut wächst – Klimabewusstsein erden!“ in der Nordkirche. Gemeinsam mit dem Frauenwerk, dem kirchlichen Dienst in der Arbeitswelt (KDA) und dem Umwelt- und Klimaschutzbüro gehört auch die Infostelle Klimagerechtigkeit des Zentrums für Mission und Ökumene zu den Kooperationspartner*innen.

Die Idee ist einfach: Finden Sie einen Platz im Garten, auf dem Balkon oder einer ungenutzten Fläche, z.B. in Ihrer Gemeinde. Bringen Sie samenfestes Saatgut aus und lernen Sie mit uns, die Samen zu vermehren. Die Saat erhalten Sie von unserem Projekt. Hegen und pflegen Sie eine, zwei oder mehr Sorten. Schaffen Sie Lebensräume für Insekten, indem Sie insektenfreundliche Blumen aussäen, betreiben Sie Humusaufbau und helfen Sie damit, CO2 im Boden zu speichern und Klimagerechtigkeit ganz praktisch umzusetzen.

Samenfestes Saatgut stammt von Pflanzen, die sich selbst vermehren können – im Gegensatz zu dem heute häufigeren Hybrid-Saatgut, das nur einmal Pflanzen hervorbringt, die sich dann nicht wieder vermehren lassen. Diese Professionalisierung der Saatgutproduktion zielt auf hohe Erträge, vermindert aber auf Dauer die genetische Pflanzenvielfalt. Möglicherweise gehen so auch Eigenschaften verloren, die kommende Generationen im Umgang mit der Klimakrise brauchen werden. Der Kreislauf von Saat, Wachstum und Ernte erdet die Menschheit seit vielen Generationen und lässt die Vision von Schöpfung spürbar werden. Werben Sie für das Projekt bei Freundinnen, in Ihren Kirchengemeinden oder anderswo – Finden Sie weitere Mitstreiter*innen und beginnen dieses Projekt gemeinsam. Lassen Sie uns gemeinsam kleine Schritte in eine bessere, gerechtere und vielfältigere Welt gehen und in unseren Gärten, vor unserer Haustür damit anfangen.

Wir informieren zeitnah über Workshops zu diesem Projekt. Wenn Sie mitmachen möchten, teilen Sie uns Ihre Kontaktdaten mit unter: oder , Telefon 0431 – 55779112
Saatgut erhalten Sie, solange der Vorrat reicht.