Referent*in für Ökumenische Jugendspiritualität (m/w/d)

Das Zentrum für Mission und Ökumene – Nordkirche weltweit sucht zum 1. August 2021

Referent*in für Ökumenische Jugendspiritualität (m/w/d)

Die Stelle hat einen Umfang von 100 % und ist befristet bis zum 31. Juli 2026. Dienstsitz ist Breklum/Nordfriesland. Das Zentrum für Mission und Ökumene (ZMÖ) in der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland gestaltet und fördert die Beziehungen der Nordkirche zu Kirchen und Nichtregierungsorganisationen in aller Welt. Gemeinsam mit Partnern im Inland und weltweit engagiert sich das ZMÖ für Gerechtigkeit, Frieden und die Bewahrung der Schöpfung.

Das ZMÖ arbeitet eng mit Kirchenkreisen, Kirchengemeinden und anderen Diensten und Werken der Nordkirche zusammen und ist in vielfältiger Weise mit Akteuren der Zivilgesellschaft vernetzt. Für die Neu-Entwicklung des Arbeitsfeldes der Ökumenischen Jugendspiritualität suchen wir eine engagierte Person, die eng mit dem Kirchenkreis Nordfriesland, dem Christian Jensen Kolleg sowie den weiteren Akteuren auf dem ‚Campus Breklum‘ zusammenarbeitet. Der Kirchenkreis Nordfriesland ist an der Trägerschaft der Stelle beteiligt.

Die Stelle kann sowohl in einem privatrechtlichen Angestelltenverhältnis als auch innerhalb eines öffentlich-rechtlichen Dienstverhältnisses besetzt werden.

Zu den Aufgaben der Stelle gehören

  • Die konzeptionellen Entwicklung und Durchführung von Kursen/Workshops im neu zu erschließenden Bereich „Ökumenischen Jugendspiritualität“,
  • Die Gestaltung von spirituellen Angeboten für Jugendliche im Kirchenkreis Nordfriesland sowie der gesamten Nordkirche, wie z.B. die Begleitung von Konfi-Camps und Konfi-Tagen
  • Leitung der Langzeitfortbildung „Grundkurs Ökumenische Spiritualität“ und Konzeption eines Nachfolgeprojekts,
  • Zusammenarbeit mit dem Stipendien- und Freiwilligenbereich des ZMÖ in der Begleitung von Seminaren,
  • Mitarbeit bei der geistlichen Begleitung von Gästen sowie Mitgestaltung geistlicher Angebote auf dem Campus Breklum,
  • Proaktive Vernetzung mit anderen Hauptbereichen der Nordkirche. Wir erwarten
  • Freude an der Konzipierung und Entwicklung eines neuen Arbeitsbereichs,
  • Ein abgeschlossenes Studium, bevorzugt in den Bereichen Theologie oder Pädagogik; ggf. eine erlebnispädagogische oder spirituelle Zusatzqualifizierung bzw. die Bereitschaft, diese zu erwerben,
  • Erfahrung in der Arbeit mit Konfirmandinnen und jungen Menschen,
  • Erfahrung mit Bildungsangeboten im Bereich christlicher Spiritualität,
  • Engagement, Eigeninitiative und Freude an der Zusammenarbeit in kleinen und großen Teams,
  • Kenntnisse von Entwicklungen in der weltweiten Ökumene,
  • Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten.

Wir bieten

  • Einen Arbeitsplatz in einem interessanten, dynamischen und sinnvollen Tätigkeitsfeld an einem attraktiven Standort
  • Eine gute Arbeitsatmosphäre in einem engagierten Team
  • Eine betriebliche Altersvorsorge
  • Unterstützung bei der Wohnungssuche

Nähere Informationen bei: Pastorin Nora Steen, oder Pastor Dr. Christian Wollmann,  

Die Stelle ist nach dem Kirchlichen Arbeitnehmerinnen Tarifvertrag mit Gruppe 10 bewertet. Pastor*innen verbleiben in ihrer Besoldungsgruppe. Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Lebenslauf und allen erforderlichen Unterlagen, ausschließlich per E-Mail an .

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung an:

Zentrum für Mission und Ökumene – Nordkirche weltweit
Propst Stefan Block, Vorsitzender des Vorstands
Agathe-Lasch-Weg 16, 22605 Hamburg

Die Bewerbungsfrist endet am 31. Mai 2021.