Logo des Zentrums für Mission und Ökumene - Nordkirche weltweit

Politisches Handeln

Entwicklungspolitische Bildung

Die entwicklungspolitische Bildungsarbeit im Zentrum für Mission und Ökumene zielt auf Veränderungsprozesse in unserer eigenen Kirche und Gesellschaft. In christlicher Verantwortung werden globale Fragestellungen und Impulse aus der internationalen Zusammenarbeit aufgenommen und Konsequenzen für die Lebens- und Arbeitspraxis in unserem Land befragt.

Bildungsangebote

Mit unseren Bildungsangeboten wollen wir Kenntnisse über globale Zusammenhänge und wechselseitige Abhängigkeiten vermitteln. Wir ermutigen und befähigen Menschen, sich im Sinne von mehr Gerechtigkeit aktiv an der Gestaltung ihres sozialen und politischen Umfelds weltweit zu beteiligen.

Lobbyarbeit

Im Rahmen unserer Lobbyarbeit setzen wir uns zusammen mit zahlreichen politischen und gesellschaftlichen Akteuren für eine solidarische und zukunftsfähige Lebensweise ein, in der Macht und Ressourcen fairer verteilt sind. Unser Engagement und das vieler Initiativen und Gruppen stehen in der Nordkirche für eine kritisch-selbstkritische – wenn es sein muss auch unbequeme – Widerständigkeit.

Referate

Die Referate "Theologie und Nachhaltigkeit", "Menschenrechte und Migration", "Entwicklungspolitische Bildungsarbeit" sowie die "Infostelle Klimagerechtigkeit" bezeichnen die Schwerpunkte, die das Zentrum für Mission und Ökumene im Bereich Politisches Handeln zurzeit setzt.

Bereichsleitung

Direkter Kontakt

Ein Projekt zum Globalen Lernen

„Wir sind alle gleich"

Themenmappe für die Arbeit mit Konfirmandinnen und Jugendlichen.
Menschenrechte: Jugendliche aus Argentinien und Deutschland fragen.
mehr...

Schwerpunkt Zivilcourage

  • Zivilcourage ist in diesen Zeiten sehr gefragt. Was heißt das für Christinnen und Christen heute? Was hilft mutiger zu werden und zu handeln, fragt Friedemann Magaard.
  • Die „Friday-for-Future-“Bewegung und Umweltaktive fordern mit zivilem Ungehorsam Klimagerechtigkeit.
  • Auf den Philippinen werden Priester und Bischöfe verfolgt, weil sie sich für Menschenrechte einsetzen.

Mehr lesen...

Klima-Kollekte

Vermeiden – Reduzieren – Kompensieren

Für alle Emissionen, die sich nicht vermeiden lassen, ermöglicht die Klima-Kollekte Ihnen durch freiwillige Kompensationen einen Beitrag zum Schutz des Klimas zu leisten.
mehr

Ökumenisches Netzwerk Klimagerechtigkeit

Einsatz für mehr Gerechtigkeit 

Um das kirchliche Engagement für mehr Klimagerechtigkeit in Politik und Gesellschaft zu stärken, haben Einrichtungen der evangelischen und römisch katholischen Kirche in Deutschland 2018 das Ökumenische Netzwerk Klimagerechtigkeit gegründet. Mehr lesen...