Bildungsangebote, Material, Links

Sehen – Verstehen – Handeln

Mit ihrer Bildungsarbeit informiert die Infostelle Klimagerechtigkeit über das Thema Klimagerechtigkeit in Schulen, in Jugendgruppen, aber auch bei Lehrerfortbildungen, Veranstaltungen und in Gemeinden. Sie zeigt auf, dass Klimawandel ein Frage der Gerechtigkeit ist: Diejenigen, die am wenigsten zum Klimawandel beigetragen haben, sind die Hauptleidtragenden seiner Folgen. Die Infostelle Klimagerechtigkeit will dazu motivieren, sich gemeinsam für eine gerechtere Zukunft einzusetzen und Alternativen und Hebel zu nutzen, die es schon gibt. Klimawandel ist kein Schicksal und gemeinsam können wir die Klimakrise noch eindämmen. Jedes Zehntelgrad zählt!
Pädagogisch bietet die Infostelle Klimagerechtigkeit verschiedene Ansätze wie zum Beispiel eine Methodenmappe, sowie Erklärvideos und digitale Schnitzeljagden an. Eine digitale Klimamediathek listet darüber hinaus vorhandene Bildungsmaterialien auf und wendet sich an Multiplitaktor*innen und Jugendgruppenleitende
Workshops, digitale Fortbildungen, die Aktion ÖkoFaire Gemeinde sowie die Beratung bei der Durchführung klimafreundlicher Veranstaltungen und die Berechnung von nicht vermeidbaren CO2 Emissionen sind weitere Ansätze, um Bewusstsein zu schaffen und vor allem konkrete Handlungsmöglichkeiten aufzuzeigen.

Materialien: Kompensation – Bildung – Aktion

Die Infostelle Klimagerechtigkeit berät auch zu den jeweiligen Materialien und gibt Praxis-Erfahrungen weiter.

Angebote und Beratung

Kompensationsmaterial

Bildungsmaterial

Aktionsmaterial

Klimamediathek