FÖJ Projekte

Interview zum Thema Klimawandel und Energiewende

Im Rahmen seines FÖJ-Projekts hat Lukas Wißmann, im Zeitraum 2018/2019, ein Interview Projekt umgesetzt, in dem er verschiedene Experten und Fraktionen interviewte und sie zu ihren Positionen im Thema Energiewende befragte. Das Ziel war es ein wenig Klarheit in die Streitigkeiten rund um die Energiewende zu bringen. – Was kann getan werden und wie sollte es getan werden? Antworten auf diese und anderen Fragen werden in den Interviews thematisiert und beantwortet.

Interview-Projekt Lukas Wißmann

Im Rahmen seines FÖJ-Projekts hat Lukas Wißmann, im Zeitraum 2018/2019, ein Interview Projekt umgesetzt, in dem er verschiedene Experten und Fraktionen interviewte und sie zu ihren Positionen im Thema Energiewende befragte. Das Ziel war es ein wenig Klarheit in die Streitigkeiten rund um die Energiewende zu bringen. – Was kann getan werden und wie sollte es getan werden? Antworten auf diese und anderen Fragen werden in den Interviews thematisiert und beantwortet.

Gucken Sie doch gerne mal rein:
Eine Zusammenfassung aller Gespräche im Fazit des Projektes finden Sie hier(pdf)

Hier finden sie die einzelnen schriftlich zusammengefassten Interviews mit…

Manfred Braasch, Gechäftsführer des BUND Hamburg (15.03.2019) pdf

Ulrike Sparr, Sprecherin für Umwelt, Naturschutz, Landwirtschaft und Energie für Bündnis 90 Die Grünen in der Hamburger Bürgerschaft (11.04.2019) pdf

Stephan Jersch, Umwelt- und wirtschaftspolitischer Sprecher für „Die Linke“ in der hamburgischen Bürgerschaft (21.03.2019) pdf

Monika Schaal, Stellvertretende Vorsitzende und Sprecherin für Umwelt und Energie der SPD-Bürgerschaftsfraktion in der hamburgischen Bürgerschaft (13.06.2019) pdf

Klimacheck

Im Rahmen seines FÖJ-Projekts hat Tim Melchert, im Zeitraum 2019 / 2020, das Klimacheck-Projekt ausgearbeitet und begonnen. Das Projekt besteht aus zwei Aspekten: Auf einem extra dafür erstellen Instagramaccount werden Bilder mit kurzen Texten zu den Themen Klima/ Klimawandel und Umweltschutz gepostet. Als zweiten Aspekt wird unter jedem Instagramposts auf die Webseite der Infostelle KIimagerechtigkeit weitergeleitet, auf der dann ausführlichere und wissenschaftlich argumentierte Artikel die Themen der Posts behandeln.

Somit kann eine weite Spannbreite an Interessierten abgedeckt und erreicht werden und es gibt eine Anlaufstelle für Fragen zu Themen wie Klima, Klimawandel ect.

Gucken Sie doch gerne genauer rein: Klimacheck-Projekt