Material / Links

Kompensation – Bildung – Aktion
Hier haben wir Material und Links für Sie zusammengestellt:

Thema Kompensation

Co2 Kompensation einfach erklärt

Was ist Kompensation eigentlich?
Diese Frage hören wir häufig – ebenso wie die Frage ob das nicht nur „Ablasshandel“ oder „Selbstbetrug“ wäre. Für all jene die sich diese Fragen auch stellen gibt es diesen Film, mit dem wir Antwort geben wollen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Veranstaltungen klimafreundlich planen

Möchten Sie Ihre eigene Veranstaltung klimafreundlich planen und umsetzen oder die unvermeidbaren CO2-Emissionen berechnen? Hier finden Sie die unterstützenden Tools:

Zudem können Sie sich hier das Programm und die Vorträge der Fortbildung „Klimaneutrale Bildungsveranstaltungen – (wie) geht das?“ herunterladen.
Etwa 30 TeilnehmerInnen diskutierten am 1.11.2012 auf Gut Karlshöhe mit ExpertInnen, wie sich bei der Planung und Durchführung von Bildungsveranstaltungen CO2-Emissionen vermeiden, vermindern oder sinnvoll kompensieren lassen.

Checkliste für Klimaschutzprojekte

Sie möchten gemeinsam mit Ihrer Partnerorganisation oder Partnerkirche ein Klimaschutzprojekt entwickeln? Die Checkliste der Klima-Kollekte gibt Ihnen einen Überblick über die Kriterien der Klima-Kollekte.

Bildungsmaterial

GLOBALES LERNEN UND BILDUNG FÜR NACHHALTIGE ENTWICKLUNG
Portal Globales Lernen der Eine Welt Internetkonferenz (EWIK)
Das Portal Globales Lernen ist die zentrale Internetplattform zum Globalen Lernen und zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE).

Es ermöglicht einen schnellen und übersichtlichen Zugang zu allen relevanten Informations- und Bildungsangeboten zum Globalen Lernen und zur BNE. Dazu informiert das Portal über aktuelle Veranstaltungen, Aktionen, Kampagnen und Akteure der entwicklungsbezogenen Bildung. Für die konkrete Unterrichtsvorbereitung und –Gestaltung hält das Portal ausgewählte Eine-Welt-Unterrichtsmaterialien zum Download bereit. http://www.globaleslernen.de/de/bildungsmaterialien

BILDUNGSSPIEL DER INFOSTELLE KLIMAGERECHTIGKEIT
Klimaspiel „Prima Klima?! – Gemeinsam gegen den Klimaschurken“

Die Infostelle Klimagerechtigkeit hat ein Brettspiel für Kinder zwischen 7 und 12 Jahren entwickelt. Prima Klima?! – Gemeinsam gegen den Klimaschurken macht nicht nur Spaß, sondern vermittelt gleichzeitig erste Kenntnisse zum Thema Klimagerechtigkeit.
Durch verschiedene Aktionen rücken die Spieler auf dem Spielplan Feld für Feld in Richtung einer schönen Welt mit gutem Klima voran. Der gemeinsame Gegner ist der Klimaschurke, welcher die Welt in eine Klimakatastrophe stürzen will. Doch dies gilt es zu verhindern! Nur mit vereinten Kräften können die Spieler das Klima retten und den Klimaschurken bezwingen.
Hier geht es zum Klimaspiel

KLIMAGERECHTIGKEIT
Die Methodenmappe der Infostelle Klimagerechtigkeit enthält vielfach erprobte Übungen, Gruppenarbeiten und eine Klima-Rallye mit genauen Anleitungen zum Nachmachen.

TESTE DEN CO2- AUSSTOSS DEINER REISE
Der Mobilitätskoffer – Gut unterwegs?
Dieser Koffer hilft bei der richtigen Wahl des Fortbewegungsmittels und rückt die Dimensionen ins Licht: Wieviel CO2 verbrauche ich auf der selben Strecke, wenn ich statt des Flugzeugs mit dem Auto fahre? Wieviel Emissionen spart ein Elektroauto auf derselben Strecke im Vergleich zu einem Diesel, vor allem wenn es mit Ökostrom betrieben wird?
Der Koffer zum Thema Mobilität ist einfach in der Handhabung, selbst erklärend und schärft das Bewusstsein. Einfach das Verkehrsmittel wählen, Emissionen schätzen und dann gespannt sein, ob die Lösung unter der Klappe stimmt.
Kosten: Kostenlos bei eigener Abholung, sonst Versandkosten.

KONFIRMANDENMAPPE
Material für Konfi-Gruppen
Eine Mappe für den Konfirmandenunterricht mit ausführlichen Materialien rund um die Themenbereiche Schöpfung, Klimawandel, Gerechtigkeit und Verantwortung sowie eine CD mit den Materialien in Dateiform.
Die Mappe mit CD kann bei der Infostelle Klimagerechtigkeit bestellt werden.

SOLARINSELRALLYE
Step by Step zum Klimaschutz
Eine Rallye rund um die Themen Erneuerbare Energien und Klimawandel – nur im Einsatz mit der Solarinsel zu benutzen.

Informationstafeln an der Solarinsel:

Laufzettel:

LERNSPIEL „Zeigt her eure Füße“
Ein Rate-Wickelspiel für Vorschul- und Grundschulkinder. Wer wickelt seinen Fuß am Schnellsten ins Ziel und beantwortet auf dem Weg dahin Fragen zum Klimaschutz im Alltag. Das Spiel kann bei der IKG ausgeliehen werden.

BILDUNGSMATERIALIEN ANDERER ANBIETER
ENGLISCHE UNTERRICHTSMATERIALIEN UND SATELLITENBILDER AUF DVD
Climate Change from above (DVD)
Germanwatch hat Materialien zum Klimawandel in englischer Sprache erstellt und auf dieser DVD zusammengefasst, die sich ideal für den bilingualen Unterricht in der Schule oder der Bildungsarbeit mit englischsprachigen Gruppen eignen. Darunter sind auch Satellitenbilder, die die Auswirkungen des Klimawandels zeigen.

http://germanwatch.org/de/8818

MATERIAL FÜR DIE SEKUNDARSTUFE II
Arbeitsblätter von Germanwatch
Diese Arbeitsblätter behandeln verschiedene Aspekte des Themas Klimawandel und gehen dabei besonders auf mögliche Auswirkungen, insbesondere in ihrer regionalen Differenzierung, ein. Es ist wichtig, das Thema „Klimawandel“ nicht nur unter umweltpolitischen Gesichtspunkten zu behandelt, sondern ebenso die entwicklungspolitische Dimension und die Frage der globalen Verteilungsgerechtigkeit mit einzubeziehen.
Insofern sind diese Arbeitsblätter sowohl für den natur- als auch für den gesellschaftswissenschaftlichen Unterricht geeignet.

http://germanwatch.org/de/arbeitsbl%C3%A4tter

MULTIMEDIALE PRÄSENTATION
Auf den Spuren der globalisierten
Wirtschaft
In der multimedialen Präsentation „Auf den Spuren der globalisierten
Wirtschaft“ stellt Germanwatch umfangreiche
Hintergrundinformationen, Lesetipps und Filme zu den weltweiten
Auswirkungen von Unternehmensaktivitäten auf Menschenrechte
und Umwelt vor.

http://www.kurzlink.de/uv-prezi

DVD
Menschen im Klimawandel
Unterrichtsmaterial von Oxfam zu den Folgen des Klimawandels in armen Ländern. Download und Bestellung unter:
www.oxfam.de/klima-im-unterricht

BILDUNGSMATERIALIEN KLIMA
„Einfach anders“
Aktionsideen, Spiele, Unterrichtsmaterialien und Lernwerkstatt der BUND Jugend und des Eine Welt Netzwerk NRW.
Download: www.einfachganzanders.de/index.php/hauptmenue/vielfalt/bildungsmaterialien/bildungsmaterialien-klima/

Aktionsmaterial

Weltkugel Klimagerechtigkeit
Der große Ballon ist bedruckt mit der Forderung „Klimagerechtigkeit jetzt!“ und einer dynamischen Weltkarte, die den CO2-Ausstoß der Länder widerspiegelt und die Länder dadurch in ihrer Größe verzerrt. Die Kugel hat einen Durchmesser von 2.50 Meter und kann aufgehängt werden.
Kosten: 30 Euro pro Ausleihe (plus Versandkosten)

Mehr über die Hintergründe der dynamischen Weltkarte und die pro Kopf CO2-Emissionen der Länder gibt es hier (pdf)

KLIMA-GLÜCKSRAD
Das Glücksrad kann mit dem Klima-Quiz und kleinen klimafreundlichen Gewinnen kombiniert werden und ist der Anlaufpunkt bei jeder öffentlichen Aktion.
Kosten: kostenlos bei eigener Abholung.

Download Klima-Quiz

FREIFLUGSCHEIN ZUR ERDE 2
Die täuschend echt aussehenden Flugtickets gibt es hier als Gestaltungsvorlage zum Download. Flugbegleiter/innen-Kostüme können bei der IKG ausgeliehen werden.
Kosten: kostenlos bei eigener Abholung.
Download Flugticket vorne
Download Flugticket hinten

KLIMAWAAGE
Die Klimawaage mit Gewichten zur Ermittlung seines CO2 Verbrauches.
Die Klimawaage
Die Klimawaage informiert über die CO2-Emissionen von verschiedenen Fortbewegungsmitteln. Während man auf der einen Seite zwischen kleinen Gewichten für das jeweilige Fortbewegungsmittel und die Länge der Strecke auswählen kann, gibt es für die andere Seite Gegengewichte, die die CO2-Emissionen und die Kosten für eine Kompensation angeben.
Gut eingebunden werden kann in diesem Zusammenhang auch unser Stiftfilm, in dem das Thema CO2-Kompensation anschaulich erklärt wird.
Kosten: kostenlos bei eigener Abholung, sonst Versandkosten.

Beschaffungsrichtlinie

Was ist das?
Es gibt viele Möglichkeiten eine Firma, ein Verein, eine Institution oder Gemeinde umweltfreundlicher und Ressourcen sparender zu gestalten. Eine Möglichkeit ist das Einführen einer Beschaffungsrichtlinie, die für einen verantwortungsvollen Umgang mit den knappen und endlichen Ressourcen der Erde und für mehr Gerechtigkeit durch fairen Handel sorgt.

Eine solche Richtlinie soll dazu dienen, dass alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Unternehmen/Verein/in der Gemeinde bei der Entscheidung über die Anschaffung von Produkten aktuelle Umweltstandards berücksichtigen sowie grundlegende Menschen – und Arbeitsrechte beachten und die Lebenszykluskosten berücksichtigen. Vor jeder Entscheidung zum Kauf eines Produktes wird außerdem die Notwendigkeit einer (Neu-) Anschaffung abgefragt.

Beschaffungsrichtlinien können für alle Beschaffungen aus den Bereichen: Bürogeräte, Büroartikel, Öffentlichkeitsarbeit, Küchenausstattung, Strombezug und Renovierung, Reinigung, Hygieneartikel, Blumen und Lebensmittel gelten. Zudem kann sie für die Bereiche Mobilität, Geldanlagen, Textilien und Veranstaltungen Vorgabe und Leitlinie sein.
Im Allgemeinen kann es natürlich immer Ausnahmen von der Regel geben. Diese sollten dann aber begründet und dokumentiert werden.

Vorlage und Leitlinie
Die ausgearbeitete Blanko-Version des Zentrums für Mission und Ökumene kann dabei schnell uns sicher weiter helfen und nimmt viel arbeit ab. Sie dient als Vorlage und Leitlinie für andere Unternehmen und Institutionen damit diese einen leichten Weg Richtung Umweltschutz beschreiten können.

Außerdem könnten die Anlagen:
Anlage 1 – Kriterien für nachhaltige Beschaffung_blanko
Anlage 2 – Empfehlenswerte Siegel
Anlage 3 – Planungshilfe Veranstaltungen
Anlage 4 – Erklärung zur Einhaltung des Verbots von Kinderarbeit
Anlage 5 – Erklärung zur Einhaltung von Umwelt- und Sozialstandards
hilfreich für Sie sein um eine solche Beschaffungsrichtlinie festzulegen.

Tipps und Anregungen
Für weitere Ideenanregungen und Tipps zum Thema „optimieren der Firma/des Vereins/Gemeinde in Bereich Umweltfreundlichkeit“ können sie auch gerne auf der Ökofairen-Gemeinde Webseite nach gucken und stöbern.

Wir beraten Sie auch zu den jeweiligen Materialien und geben unsere Praxis-Erfahrungen weiter.