Nordkirche Weltweit

weltbewegt

2013

Im Schwerpunkt Freiwillig dabei

Freiwillige, das sind junge Erwachsene, die für eine bestimmte Zeit ins Ausland gehen und dort ehrenamtlich in Sozialprojekten, in Kindergärten, Schulen oder Jugendzentren arbeiten. Dieser Austausch findet meist von Nord nach Süd statt. Noch.

Zum Heft

„Ein Afrika, das gibt es nicht“, titelte der Journalist Georg Brunold. Tatsächlich sind die Unterschiede zwischen den Regionen, Staaten und Gesellschaften enorm auf einem Kontinent, auf dem heute rund 885 Millionen Menschen in 53 Staaten leben, es über 3.000 Bevölkerungsgruppen und mehr als 2.000 Sprachen gibt. So kann das Heft, in dem vor allem afrikanischen Autorinnen und Autoren zu Wort kommen, nur einen kleinen Einblick geben.

Hier finden Sie die  Ausgabe der weltbewegt: Schwerpunkt: Afrika zum download (.pdf, 4,9 MB)

Schwerpunkt: Was wir wirklich brauchen

Was brauchen wir wirklich zum Leben? Das ist eine Frage, mit der sich immer mehr Menschen beschäftigen. Dafür gibt es viele Gründe. Nicht nur die zunehmende Finanzknappheit in privaten Haushalten. Es ist vor allem die wachsende Einsicht, dass unendliches Wachstum in einer endlichen Welt nicht möglich ist und dass ein darauf ausgerichtetes Wirtschaftssystem schon jetzt Leben bedroht und bereites zerstört.

Hier finden Sie die Ausgabe zum Download.

Schwerpunkt: Was Hoffnung macht

Das Thema „Hoffnung“ steht im Mittelpunkt dieses Heftes. Dabei geht es nicht um einen verblendeten Optimismus. Es gibt viele Gründe zum Verzweifeln: die nicht nachlassende Gewalt gegen Fremde, das Erstarken des Rassismus, neue Krisenherde in Afrika und Nahost, drohende Flut- und Hungerkatastrophen als Folge des Klimawandels.

Hier finden Sie die Ausgabe zum Download.

Direkter Kontakt