Logo des Zentrums für Mission und Ökumene - Nordkirche weltweit

Tansania zählt mit zu den ärmsten Ländern der Welt. Etwa die Hälfte der Bevölkerung lebt unterhalb der Armutsgrenze. Durch Klimaveränderungen und sich verkürzende Regenzeiten kommt es immer häufiger zu Dürreperioden, in denen das Vieh verendet und die Menschen hungern.

Das kirchliche Landwirtschaftsprojekt in der Pare-Diözese hilft bei Anbau und Verwertung von Amaranth. Darüber hinaus bringt unsere Mitarbeiterin Sabine Winkler den Menschen die vielfältigen Vorteile nachhaltiger Landwirtschaft nahe: effiziente Wasserversorgung, ertragreiche Anbaumethoden und Biogasprojekte helfen langfristig bei der Existenzsicherung der Menschen im Norden Tansanias.

Die Erfolge sind großartig: Die Folgen von Mangelernährung gehen meist in kurzer Zeit zurück und die Mädchen und Jungen zeigen deutlich bessere schulische Leistungen. 

Wir freuen uns, wenn Sie mit Ihren Konfirmandinnen und Konfirmanden die Arbeit der Partnerkirche in der Pare-Diözese/Tansania unterstützen - z.B. mit einer Kollekte aus dem Konfirmations-Gottesdienst oder mit Spenden der Konfirmanden und ihrer Familien!

Zentrum für Mission und Ökumene – Nordkirche weltweit

Unser Spendenkonto für die Konfirmanden-Aktion:
IBAN: DE77 520 604 100 000 111 333
BIC: GENODEF1EK1

Wer ist Anna?

„Ich bin Anna und gehe in die Secondary School in Usangi. Das ist eine reine Mädchenschule der Pare Diözese der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Tansania.

Weiterlesen...

Recht auf Bildung

Das Bildungswesen und die Gesundheitssysteme Tansanias waren einst vorbildlich in Afrika. Wegen der immer schlechter werdenden wirtschaftlichen Gesamtentwicklung v.a. während der 1980er Jahre, kam es jedoch auch in diesen Bereichen zu einem massiven Zerfall.

Weiterlesen...

Mädchenrechte - nicht selbstverständlich

In der traditionell geprägten Gesellschaft Tansanias haben es Mädchen und Frauen noch immer schwer: Meist sind sie berufstätig oder arbeiten auf dem Feld. Sie versorgen die Familie, unter ihnen oft auch pflegebedürftige Angehörige und arbeitslose Männer.

Weiterlesen...

Dialog der Religionen

Viele Jahrzehnte lang haben Christen, Muslime und Anhänger traditioneller Religionen in Tansania friedlich zusammengelebt. Um zu verhindern, dass die Religion, wie in anderen Ländern Afrikas, für politische Zwecke instrumentalisiert wird, wurde bei Volkszählungen seit 1967 nicht mehr nach der Religionszugehörigkeit gefragt.

Weiterlesen...

Rezepte

Ugali mit Bohnen oder Gemüsesauce oder Süße Mandaazi ? Hier gibt es die passenden Rezepte.

Weiterlesen...

Lieder und Gebete

Überall beten Christen das Vater unser - das Gebet, das uns alle miteinander verbindet: Baba yetu, Yetu uliye Mbinguni yetu, Yetu amina! Vater unser, der du bist im Himmel. Amen! 

Und auch gesungen wird in Gottesdiensten auf der ganzen Welt - und manche Lieder sind international bekannt.

Weiterlesen...

Vater Unser / Baba Yetu zum Download (pdf)

 

 

Direkter Kontakt

Gebete und Lieder aus Tansania

"Tukutane Sote! - Lasst uns begegnen"

Ein umfangreiches Heft mit Liedern und Gebeten aus Tansania um kirchliche Jugendbegegnungen zwischen Tansania und Deutschland kompetent und inspirierend zu begleiten. Zusammengestellt vom evangelischen Forum Entwicklungspolitischer Freiwilligendienst (eFeF). Download...

Danke

Dank an die Konfirmanden

Zum Download hier (pdf)

Info-Blatt für Pastorinnen und Pastoren

Hintergrundinformationen zu unserer Konfirmanden-Aktion und Ideen für Ihren Konfirmanden-Unterricht haben wir auf einem Info-Blatt zusammengestellt. Sie können es bestellen oder herunterladen...