Logo des Zentrums für Mission und Ökumene - Nordkirche weltweit

Freiwilligenprogramme

Die Welt mit anderen Augen sehen

Junge Erwachsene wollen sich nach der Schule oder einer Ausbildung auf ferne Länder einlassen und suchen die Begegnung mit fremden Menschen, Lebensgewohnheiten und kirchlichen Arbeitsfeldern. Sie auf diese Weise auf Weltverantwortung vorzubereiten, ist ein Ziel unserer ökumenischen Jugend- und Freiwilligenprogramme. 

Ob Christina in Indien, Jan in Südafrika oder Ellen in Jerusalem - sie wollen verstehen, wie die Menschen in den Partnerländern leben und was man dort wirklich zum Leben braucht. Die jungen Freiwilligen lernen, die Wirklichkeit mit den Augen anderer wahrzunehmen und ihren eigenen Lebensstil und Denkmuster neu zu hinterfragen. Dadurch werden sie Botschaftern zwischen den Kulturen und Ländern. Sie zeigen auf, was wir voneinander lernen und erwarten können. 

Das Zentrum für Mission und Ökumene steht für die erfolgreiche Vermittlung von Lernprogrammen. Auf der Basis langjähriger Beziehungen zwischen den Partnerkirchen wurden die Programme erweitert und die Zahl der Plätze für Freiwillige immer stärker ausgebaut. So wächst der Kreis junger Menschen, die die Welt mit den Augen der Anderen sehen gelernt haben. Sie können ihr Wissen in die Gesellschaft einbringen und einen Beitrag zur Solidarität leisten, indem sie bei uns Augen für die Lebensverhältnisse von Menschen auf anderen Kontinenten öffnen. Auch bei unseren Partnern wird der Austausch der jungen Generation geschätzt, denn sie bestimmt die zukünftige Gestalt unserer Erde. 

Helfen Sie mit, das Engagement von jungen Erwachsenen für unsere Welt zu fördern. Mit Ihrer Spende für die Freiwilligenprogramme unterstützen sie die Vorbereitung, Begleitung und Aussendung der jungen Menschen in die Welt und können so einen kleinen Beitrag leisten, für ein besseres Leben und Miteinander in der Einen Welt. 

Spendenkonto des Zentrums für Mission und Ökumene
IBAN: DE77 520 604 100 000 111 333
BIC: GENODEF1EK1  Evangelische Bank
Freiwilligenprogramme (Projekt 7015)

Weitere Informationen im Freiwilligen-Referat,
Nadja Gehm, Tel: 040/881 81-130
E-Mail: n.gehm@nordkirche-weltweit.de

Direkter Kontakt