Logo des Zentrums für Mission und Ökumene - Nordkirche weltweit

Nordkirchliche Kollekte "Bildung und Unterricht" am 23. Juni 2019

Gleiche Chancen für Mädchen in Palästina

Die traditionelle arabische Gesellschaft ist vor allem von Männern dominiert. In Palästina können Frauen heutzutage zwar die meisten Berufe erlernen und ausüben, die Überzeugung jedoch, dass Mädchen die gleichen Chancen haben sollten wie Jungen, hat sich noch lange nicht durchgesetzt. Für die palästinensische evangelisch-lutherische Kirche hat die Gleichberechtigung von Mädchen und Frauen erste Priorität. Die drei Schulen der lutherischen Kirche leben diesen Grundsatz und setzen ihn täglich praktisch um. Anders als im öffentlichen Schulsystem lernen Jungen und Mädchen in den lutherischen Schulen gemeinsam und üben ein gleichberechtigtes Miteinander ein. Die jungen Frauen werden ermutigt in der Gesellschaft mitzuwirken, selbstbewusst und öffentlich aufzutreten. Das Mädchen-Fußballteam der palästinensischen Schule in Beit Sahour zum Beispiel ist Landesmeister!

Bitte helfen Sie mit Ihrer Spende bei der gezielten Förderung der Mädchen in den Schulen der palästinensischen evangelisch-lutherischen Kirche. Damit sichern Sie Mädchen und Frauen faire Zukunftschancen. Das fördert auch die Stabilität und Zukunftsfähigkeit der gesamten Gesellschaft in Palästina.

Spendenkonto des Zentrums für Mission und Ökumene:
IBAN: DE77 520 604 100 000 111 333
BIC: GENODEF1EK1   Evangelische Bank
Gleiche Chancen für Mädchen in Palästina – Kollekte Bildung und Unterricht 2019

Weitere Informationen:
Referentin für den Mittleren Osten
Pastorin Hanna Lehming, Tel: 040/881 81-224,
E-Mail: h.lehming@nordkirche-weltweit.de

Direkter Kontakt