Logo des Zentrums für Mission und Ökumene - Nordkirche weltweit

Christliche Ausbildung in Südchina

Eine Bibelschule in Südchina für den dringend benötigten theologischen Nachwuchs

Täglich wächst die Zahl der gläubigen Christinnen und Christen in China und damit auch der Bedarf an Pastoren und Pastorinnen. So ist es auch in unserer Partnerprovinz Guangxi im Süden des Landes. Mit Ihrer Spende helfen Sie dabei, junge Theologinnen und Theologen für den Gemeindedienst auszubilden.       

Chinas autonome Provinz Guangxi, an der Grenze zu Vietnam, ist eine der strukturschwachen, ärmeren Regionen des Landes. Die Bevölkerung setzt sich aus einer Vielzahl nationaler Minderheiten zusammen. Haupteinkommensquelle ist die Landwirtschaft, insbesondere der Zuckeranbau.

Immer mehr Menschen in China fühlen sich von der christlichen Botschaft angezogen, strömen in die Taufkurse für Erwachsene und beginnen ein neues Leben, im Vertrauen auf Gottes Gegenwart. In den Kirchen versammeln sich jeden Sonntag hunderte Gläubige. Aber es fehlt an Predigern, Katechetinnen und Seelsorgern. Viele Laienprediger haben nur eine geringe Schulbildung und kaum theologische Ausbildung.

Daher bemüht sich der chinesische Christenrat, mit dem wir seit langem partnerschaftlich verbunden sind, intensiv um die Schulung des theologischen Nachwuchses. Dafür hat er vor einigen Jahren in der Provinzhauptstadt Nanning auch ein neues Gebäude für seine Bibelschule gebaut, unter anderem mit Unterstützung aus der Nordkirche. Aber weiterhin fehlt es an Lehrpersonal, Büchern und technischer Ausstattung. Auch das Stipendienprogramm für junge Frauen, die oft die ersten in ihren Familien sind, die eine weiterführende Schule besuchen und einen Beruf erlernen, braucht weiterhin unsere Hilfe. Wir bitten um Ihre Spende für die Arbeit des Christenrates in Guangxi zugunsten der Ausbildung von Predigerinnen und Predigern in Südchina.

Spendenkonto des Zentrums für Mission und Ökumene
IBAN: DE77 520 604 100 000 111 333
BIC: GENODEF1EK1   Evangelische Bank
Christliche Ausbildung Südchina (Projekt 5320)

Weitere Informationen im Ostasien-Referat
Isabel Friemann, Tel: 040/881 81-313,
E-Mail: i.friemann@nordkirche-weltweit.de

Direkter Kontakt