Logo des Zentrums für Mission und Ökumene - Nordkirche weltweit

Stipendienprogramm

Organisatorisches

Das Programm richtet sich an Menschen alles Berufsgruppen. Voraussetzung für eine Bewerbung ist die Mitgliedschaft und aktives Engagement in der Evangelisch-Lutherische Kirche in Norddeutschland (Nordkirche). Außerdem erwarten wir die Bereitschaft, sich auf fremde Kontexte einzulassen und sich mit der eigenen Identität in der Begegnung mit anderen auseinanderzusetzen.

Das Stipendium gliedert sich in der Regel in folgende Abschnitte:

  • Vorbereitung: 2 Monate
  • Ausland: 6-9 Monate
  • Anschlusspraktikum: 3 Monate

Finanzierung

Die Nordkirche vergibt aus Mitteln des Kirchlichen Entwicklungsdienstes (KED) Stipendien. Die Vergabe der Stipendien erfolgt zweimal im Jahr (im Frühjahr und im Herbst) durch einen Vergabeausschuss, der von der Nordkirche eingesetzt ist.

Informationen

Interessierte erhalten erste Informationen und eine unverbindliche Beratung – möglichst frühzeitig (!) - beim Zentrum für Mission und Ökumene in Hamburg. Diakoninnen und Diakone aus dem Bereich der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland erhalten nähere Informationen auch über ihre Konvente, Theologiestudierende auch über das Kirchenamt.

Organisatorisches

Vorraussetzung für die Teilnahme ist die Mitgliedschaft in der Nordkirche, sowie die Beteiligung an kirchlicher Arbeit. Darüber hinaus wird die Bereitschaft erwartet, sich auf fremde Kontexte einzulassen und sich mit der eigenen Identität in der Begegnung mit anderen auseinander zu setzen.

Vorbereitung

Die Auslandsaufenthalte werden auf Seminaren gemeinsam vorbereitet und ausgewertet. Wichtiger Bestandteil der Vorbereitung auf den Auslandsaufenthalt bildet neben Länderkunde und Sprachunterricht die Beschäftigung mit Selbst- und Fremdwahrnehmung, die Formulierung von Wünschen, Zielen und Einstellungen sowie die Auseinandersetzung mit der eigenen Rolle im Gastland.

Daneben findet eine gründliche Vorbereitung auf das jeweilige Land durch eigene Lektüre, Sprachunterricht, Teilnahme an Fachtagungen und Kontakten zu informierten Kreisen statt. Das verpflichtende dreimonatige Anschlusspraktikum in Arbeitszusammenhängen der Nordkirche bietet die Möglichkeit, Auslandserfahrung und hiesige Partnerschafts- und Solidaritätsarbeit zu verbinden.

Kontakt

Kontakt

Download

Mehr lesen...

Für weitere Informationen laden Sie sich gerne die Informationsbroschüre „Ökumene – Mission – Weltverantwortung. Ökumenisch weiter denken mit dem Ökumenisch-missionarischen Stipendienprogramm der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland (Nordkirche)“ als pdf hier herunter.