Logo des Zentrums für Mission und Ökumene - Nordkirche weltweit

weltwärts

Nachrückverfahren für Freiwilligenprogramme mit Ausreise im Sommer 2019

Nach Ende des regulären Auswahlverfahrens sind noch Einsatzplätze im Nachrückverfahren zu besetzen!

Bewerbungsschluss ist der 06.02.2019. Die Auswahlgespräche finden am 14. & 15.2.2019 statt

Die Bewerbung für den Jahrgang 2019/2020 ist für folgende Plätze möglich :

Argentinien: Kinder- und Jugendzentrum im Großraum Buenos Aires (ww/12 Monate)

Paraguay: Kinder- und Jugendprojekt zur Stärkung der Kinderrechte in Ciudad del Este (ww/12 Monate)

Südafrika: Kinder- und Jugendzentrum in Kapstadt (eine männliche, eine weibliche FW) (ww/12 Monate)

Indien: Unterstützung im India Peace Centre (ww/11 Monate)

Kiribati: Englischunterricht an einer Mittelschule in Tarawa (zwei Freiwillige) (ww/12 Monate)

Tansania: Unterstützung eines Tourismusprojekts in Mwanza (ww/ 11 Monate)

Das Programm:

... für alle, die Auslandserfahrungen und Impulse sammeln wollen

Weltwärts  ermöglicht es jungen Menschen zwischen 18 und 28 Jahren, sich für ein Jahr ehrenamtlich zu engagieren. Die Aufgaben in den Einsatzstellen sind so vielfältig, wie die Länder, in denen sie sich befinden. Viele Jugendliche nutzen die Programme, um nach dem Schulabschluss neue Eindrücke zu sammeln, unterbrechen ihr Studium oder wollen nach ihrer Ausbildung ein Jahr Auslandserfahrungen machen.

Weltwärts ist ein Gemeinschaftswerk des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) und zivilgesellschaftlicher Organisationen. Dazu zählen Entsendeorganisationen ebenso wie Vereinigungen von Rückkehrerinnen und Rückkehrern. Diese Akteure tragen und verantworten das Programm gemeinsam.“

Gefördert durch ENGAGEMENT GLOBAL . Mit finanzieller Unterstützung des

 

 

Zertifiziert durch:

Kontakt

Kontakt