Nordkirche Weltweit

Stellenausschreibungen

Ausschreibung Ostasien-Referat und China Infostelle

Im Zentrum für Mission und Ökumene – Nordkirche weltweit sind zum 1. September 2017 zwei Stellen neu zu besetzen:

1. Die Stelle einer Referentin/eines Referenten für Ostasien im Umfang von 50%.
2. Die Stelle einer Leiterin/eines Leiters der China InfoStelle im Umfang von 50%.

Die China InfoStelle ist eine von kirchlichen Werken getragene und im Zentrum für Mission und Ökumene angesiedelte Studienstelle zur Förderung von Informationen über politische, wirtschaftliche, kulturelle und religiöse Entwicklungen in China und zur Situation der evangelischen Christenheit in China. Über die Fortführung wird jeweils nach drei Jahren beraten. Es besteht der Wunsch, beide Stellen mit einer Person zu besetzen.

Zu den Aufgaben im Ostasien Referat gehören: 

  • Die Pflege der Beziehungen zu Partnerkirchen und kirchlichen Einrichtungen in China (inklusive Hongkong) und auf den Philippinen
  • Die Förderung und Begleitung konkreter Beziehungen von Kirchengemeinden und Gruppen zu Kirchen und kirchlichen Einrichtungen in Ostasien
  • Die Vermittlung ostasienbezogener Themen und Anliegen in die Evangelisch-Lutherische Kirche in Norddeutschland und in die Öffentlichkeit
  • Die Pflege der Beziehungen zu ostasiatischen Auslandsgemeinden im norddeutschen Raum
  • Die Vorbereitung und Begleitung junger Freiwilliger in der Region im Rahmen des „weltwärts“-Freiwilligenprogramms

An Bewerberinnen/Bewerber für diese Stelle gibt es folgende Erwartungen: 

  • Gute Kenntnisse ostasiatischer Kultur, nachgewiesen durch Studium oder anderweitige Erfahrungen im Ausland
  • Gute Sprachkenntnisse (Englisch, möglichst Mandarin)
  • Theologische und/oder religionswissenschaftliche Kompetenz und Fähigkeit zur interkulturellen Reflexion theologischer Inhalte
  • Bereitschaft zur Kommunikation mit Kirchenkreisen, Gemeinden und Gruppen in der Nordkirche und Interesse an der Förderung von Kontakten zu und Begegnungen mit Kirchen und kirchlichen Einrichtungen in Ostasien
  • Erfahrungen in und Interesse an der Durchführung von Bildungsmaßnahmen, Seminaren, Programmen und Projekten im Blick auf die Großregion Ostasien
  • Kommunikative Kompetenz und Teamfähigkeit
  • Für Pastoren/Pastorinnen ist ein Anstellungsverhältnis in der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland, für andere Bewerber/Bewerberinnen die Mitgliedschaft in einer der Gliedkirchen der EKD erforderlich

Zu den Aufgaben in der China InfoStelle gehören: 

  • Sichtung, Zusammenführung und Veröffentlichung von Materialien in chinesischer, englischer und deutscher Sprache zur politischen, wirtschaftlichen, kulturellen und religiösen Entwicklung in China
  • Studien- und allgemeine Informationsarbeit zur Situation der evangelischen Christenheit in China
  • Erstellung von Publikationen und Weitergabe allgemeiner Informationen mit Blick auf China
  • Planung, Durchführung und Mitwirkung an Veranstaltungen und Begegnungsreisen von an der China InfoStelle beteiligten Werken und Einrichtungen
  • Vermittlung von Kontakten zu Kirchen und kirchennahen Organisationen in China und Vernetzung von an der Entwicklung in China interessierten Personen im kirchlichen Bereich.

An Bewerberinnen/Bewerber gibt es folgende Erwartungen: 

  • Sehr gute Sprachkenntnisse in Mandarin und Englisch
  • Sprachliche Kompetenz im Blick auf kirchliche und theologische Inhalte
  • Enge Kooperation mit dem Beirat und den Trägern der China InfoStelle
  • Bereitschaft zu Reise- und Vortragstätigkeit in Deutschland und im Ausland

Die Stellen werden entweder als Pfarrstelle (A13/14) oder nach KAT 12 (Kirchlicher Arbeitnehmerinnen Tarifvertrag) dotiert. Weitere Auskünfte können telefonisch bei Herr Pastor Dr. Klaus Schäfer (Direktor – Tel. 040/88181-201), bei der jetzigen Stelleninhaberin Frau Dr. Katrin Fiedler (Tel. 040/88181-313) sowie Herrn Matthias Kahnert (Geschäftsführer – Tel. 040/88181-111) eingeholt werden.

Wir freuen uns auf Ihre aussagefähige Bewerbung bis zum 30. Juni 2017 ausschließlich per E-Mail an bewerbung@nordkirche-weltweit.de .

Diese Stellenausschreibung zum Download (pdf)

Pfarrstellenausschreibung

Im Zentrum für Mission und Ökumene – Nordkirche weltweit ist

die Pfarrstelle eines Referenten / einer Referentin für Christlich-Islamischen Dialog

zum 1. September 2017 neu zu besetzen.

Der Dienstsitz ist Hamburg. Bewerbungsfähig sind Pastoren und Pastorinnen der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland. Die Besetzung erfolgt durch die Kirchenleitung nach Wahl durch den Vorstand des ZMÖ für acht Jahre. Der Stellenumfang beträgt 100%.

Der Arbeitsbereich Interreligiöser Dialog im Zentrum für Mission und Ökumene umfasst die beiden Referate für Christlich-Jüdischen und Christlich-Islamischen Dialog, die beide eng mit den anderen im Zentrum verankerten Themenschwerpunkten der Internationalen ökumenischen Beziehungen, dem Kirchlichen Entwicklungsdienst und der Ökumenisch-Missionarischen Bildungsarbeit und nicht zuletzt auch mit der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit zusammenarbeiten. Themen und Herausforderungen des christlich-islamischen Zusammenlebens und des interreligiösen Gespräches werden in der säkularen und kirchlichen Öffentlichkeit intensiv diskutiert, und die Förderung der Gesprächsfähigkeit der Kirche und ihrer Mitglieder im Gegenüber zu Menschen anderen, insbesondere islamischen Glaubens, aber auch eine christliche Selbstvergewisserung in diesen Gesprächen werden stark nachgefragt. Insofern handelt es sich bei der hier ausgesprochenen Stelle sowohl um ein interessantes wie auch ein in besonderer Weise außerordentlich aktuelles Arbeitsfeld, für die wir einen neuen Kollegen / eine neue Kollegin suchen.

Zu den Aufgaben der Referentin / des Referenten gehören: 

  • Pflege der Beziehungen zu islamischen Gruppen, Moscheegemeinden und zu den islamischen Dachverbänden sowie Entwicklung und Durchführung gemeinsamer Projekte
  • Bearbeitung theologischer Grundsatzfragen im Kontext von Mission, Dialog und Ökumene, insbesondere des christlich-islamischen Dialoges
  • Initiierung und Begleitung von christlich-muslimischen Begegnungen in Kirchengemeinden und Kirchenkreisen
  • Beratung von Kirchengemeinden und kirchlichen Gremien bei Fragen, die sich aus dem Zusammenleben von Christinnen und Christen mit Musliminnen und Muslimen ergeben
  • Begleitung und Bearbeitung von Konflikten, die sich aus dem Zusammenleben von Christinnen und Christen mit Musliminnen und Muslimen ergeben
  • Begleitung der Kirchenkreisbeauftragen für den christlich-islamischen Dialog und Zusammenarbeit mit den ökumenischen Arbeitsstellen und den Flüchtlingsbeauftragten
  • Organisation und Durchführung von Bildungsveranstaltungen und Seminaren
  • Mitarbeit in der Aus- und Weiterbildung von kirchlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern
  • Pflege von Kontakten zu den theologischen Fakultäten der Universitäten, zu Fachhochschulen, Schulen und Kindergärten
  • Mitarbeit in verschiedenen für die Themenfelder relevanten Gremien auf der nordkirchlichen Ebene sowie in der Konferenz für Islamfragen der EKD
  • Geschäftsführung des Ausschusses des Vorstandes des ZMÖ für den christlich-islamischen Dialog

Von der Stelleninhaberin / dem Stelleninhaber erwarten wir 

  • Erfahrungen im christlich-islamischen Dialog
  • Kenntnisse islamischer Theologie
  • Kenntnisse der aktuellen missions- und dialogtheologischen Diskussion
  • Kommunikative, integrative, interkulturelle und interreligiöse Kompetenz
  • Bereitschaft zu Reise- und Vortragstätigkeit

Bewerbungen mit Lebenslauf und aussagefähigen Unterlagen richten Sie bitte an den Vorsitzenden des Vorstands des Zentrums für Mission und Ökumene – Nordkirche weltweit Propst Stefan Block, Agathe-Lasch-Weg 16, 22605 Hamburg oder elektronisch an die folgende Anschrift: bewerbung@nordkirche-weltweit.de Auskünfte erteilen telefonisch Pastor Dr. Klaus Schäfer, Direktor des Zentrums für Mission und Ökumene (Tel. 040/88181-201) und bei dem derzeitigen Stelleninhaber, Pastor Axel Matyba (040/881 81 140) eingeholt werden. Die Bewerbungsfrist endet zum 15. Juni 2017.

Diese Stellenausschreibung zum Download (pdf)

Direkter Kontakt