Nordkirche Weltweit

Stellenausschreibungen

Das Zentrum für Mission und Ökumene – Nordkirche weltweit sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine Referentin / einen Referenten für die Leitung des Bereichs Ökumenische Beziehungen

Das Zentrum für Mission und Ökumene – Nordkirche weltweit (ZMÖ) ist ein Werk der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland (Nordkirche) und Teil des Hauptbereichs 4 für Mission und Ökumene. In den Geschäftsstellen in Hamburg-Othmarschen und Breklum arbeiten etwa 50 Mitarbeitende, Pastorinnen und Pastoren. Hinzu kommen Fachkräfte, die in einen Dienst in Partnerkirchen vermittelt werden.

Darüber hinaus werden jährlich etwa 30 junge Leute begleitet, die einen Freiwilligendienst in Ländern des globalen Südens absolvieren. Das ZMÖ ist zuständig für die Pflege und Begleitung der Partnerschaften der Nordkirche mit vielen Kirchen in anderen Teilen der Welt. Neben Maßnahmen zur Förderung ökumenischer Begegnungen und ökumenischen Lernens sind hier der Kirchliche Entwicklungsdienst (KED) mit verschiedenen Referaten zur entwicklungspolitischen Bildungsarbeit, der Interreligiöse Dialog sowie zahlreiche andere Referate angesiedelt, die sich für die Förderung und Qualifizierung der ökumenischen Dimension in unserer Kirche und das Engagement für Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der Schöpfung einsetzen.

Das Zentrum für Mission und Ökumene arbeitet eng mit Kirchenkreisen, Kirchengemeinden und anderen Diensten und Werken unserer Kirche zusammen und ist auch in vielfältiger Weise mit Akteuren der Zivilgesellschaft vernetzt – in der Nordkirche wie auch in Deutschland und der weltweiten Ökumene. Im Bereich Ökumenische Beziehungen sind die Referate für die Gestaltung der Zusammenarbeit mit Partnerkirchen in Afrika, Asien, Latein- und Nordamerika, dem Pazifik, dem Mittleren Osten und Europa, einschließlich der ökumenischen Mitarbeitenden im In- und Ausland, sowie das Referat für Partnerschaftsarbeit zusammengefasst.

Zu den Aufgaben der Leitung für diesen Bereich gehört

  • Begleitung und Koordination der verschiedenen Länder- und Partnerschaftsreferentinnen und -referenten in Fragen von Schwerpunktsetzungen, Personalaustausch, Projektentwicklung und Projektmanagement, Konfliktfeldern in theologischen und gesellschaftlichen Fragen
  • konzeptionelle Weiterentwicklung im Blick auf grundsätzliche Fragen zu ökumenischen Beziehungen verschiedener Kirchen
  • Bearbeitung theologischer Fragen, die in Partnerbeziehungen eine Rolle spielen - Weiter- und Neuentwicklung von Konzepten zur internationalen Orientierung der Nordkirche
  • Vernetzung der Tätigkeiten und Themen dieses international orientierten Arbeitsbereichs mit den anderen Themen und Akteuren innerhalb und außerhalb des Hauses
  • enge Zusammenarbeit mit den Leitungen der anderen Arbeitsbereiche des Hauses, d. h. dem Kirchlichen Entwicklungsdienst, dem Interreligiösen Dialog, der Ökumenisch-Missionarischen Bildungsarbeit, der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie dem Bereich für Finanzen und Verwaltung
  • Wahrnehmung der Beziehungen zu Partnerkirchen in Nordamerika Wir bieten ein interessantes Tätigkeitsfeld mit vielfältigen Gestaltungs- und Entfaltungsmöglichkeiten, in nordkirchlicher sowie in internationaler Perspektive.

Zur Ergänzung unseres Leitungsteams suchen wir uns eine Person, die

  • Pastor / Pastorin der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland ist
  • Leitungskompetenz und Erfahrungen in Personalführung und Teambildung bzw. Organisationsentwicklung mitbringt
  • über Empathie und Konfliktfähigkeit verfügt
  • die Fähigkeit zu innovativem Denken und strategischer Ausrichtung mitbringt
  • mit theologischen Frage- und Themenstellungen der internationalen ökumenischen Diskussion vertraut ist ökumenische und interkulturelle Kompetenz entwickelt hat
  • mindestens in der englischen Sprache flüssig kommunizieren kann
  • zur Reisetätigkeit im In- und Ausland bereit ist.

Es handelt sich um eine Stelle im Umfang von 100 Prozent. Die Stelleninhaberin bzw. dem Stelleninhaber erhält eine Besoldung nach Besoldungsgruppe A 13/14. Auf diese Stelle können sich Pastorinnen und Pastoren bewerben, die in einem Dienstverhältnis zur Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland stehen. Der Berufungszeitraum beträgt acht Jahre. Dienstsitz ist die Geschäftsstelle des Zentrums für Mission und Ökumene in Hamburg-Othmarschen.

Schriftliche Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen sind bis zum 15. April 2017 zu richten an Propst Stefan Block, Vorsitzender des Vorstands des Zentrums für Mission und Ökumene – Nordkirche weltweit, Agathe-Lasch-Weg 16, 22605 Hamburg (E-Mail: bewerbung@nordkirche-weltweit.de).

Die Wahl erfolgt durch den Vorstand des Zentrums für Mission und Ökumene, die Berufung durch die Kirchenleitung der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland. Entscheidend ist nicht der Poststempel, sondern der rechtzeitige Zugang bei der angegebenen Adresse.

Auskünfte erteilen der Direktor des Zentrums für Mission und Ökumene, P. Dr. Klaus Schäfer, Tel.: 040 / 88181-201, sowie der Geschäftsführer des Werkes, Herr Matthias Kahnert, Tel.: 040 / 88181-111.

Das Zentrum für Mission und Ökumene – Nordkirche weltweit sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Eine Mitarbeiterin/einen Mitarbeiter für das Referat Stipendien- und Freiwilligenprogramme

Es handelt sich um eine Teilzeitstelle (19,5 Std./Wo.). Das Zentrum für Mission und Ökumene – Nordkirche weltweit der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland (Nordkirche) gestaltet und fördert die Beziehungen der Nordkirche zu Kirchen und Nichtregierungsorganisationen in Afrika, Asien, im Pazifik, Amerika und Europa. Gemeinsam mit weltweiten Partnern engagiert sich das Zentrum für Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der Schöpfung.

Im Referat Stipendien- und Freiwilligenprogramme, das im Bereich Kirchlicher Entwicklungsdienst angesiedelt ist, wollen wir eine 50%-Stelle im Bereich Sachbearbeitung/Sekretariat neu besetzen. Verschiedene Freiwilligenprogramme werden über das Freiwilligenreferat organisiert. Jedes Jahr endsenden wir bis zu vierzig Freiwillige ins Ausland und nehmen bis zu zehn Freiwillige aus den Partnerkirchen in der Nordkirche auf. Das Referat Stipendien- und Freiwilligenprogramme ist der erste Ansprechpartner für die Freiwilligen. Es begleitet alle notwendigen Schritte im Rahmen des Freiwilligendienstes und sichert die Qualität der Programme. Bildungsangebote und Netzwerktreffen für ehemalige Freiwillige gehören ebenso zu den Aufgaben des Referats.

Zur Ergänzung unseres Teams suchen wir eine Person für folgende Aufgabenschwerpunkte:

  • Unterstützung der allgemeinen Sachbearbeitung/des Sekretariates für das Referat Stipendien- und Freiwilligenprogramme
  • Veranstaltungs- und Seminarorganisation
  • Flugbuchungen
  • Beratungen und Informationen für Bewerberinnen und Bewerber, Freiwillige und deren Angehörige sowie ehemalige Freiwillige

Erforderliche Qualifikationen:

  • Abgeschlossene Ausbildung oder Erfahrung im kaufmännischen Bereich
  • Sehr gute Deutschkenntnisse und gute Englischkenntnisse
  • Fundierte Office-Kenntnisse
  • Fähigkeit zu selbständiger Arbeit
  • Organisatorisches Geschick und Teamfähigkeit
  • Sehr gute Kommunikationskompetenzen

Als Werk der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland setzen wir die Mitgliedschaft in einer christlichen Kirche, die der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) angehört, voraus. Die Stelle wird nach dem Kirchlichen Arbeitnehmerinnentarif (KAT K7) vergütet.

Wir freuen uns auf Ihre aussagefähige Bewerbung bis zum 3. März 2017 an das Zentrum für Mission und Ökumene – Nordkirche weltweit, z. Hd. Ulrike Matthiesen, Agathe-Lasch-Weg 16, 22605 Hamburg - bevorzugt per E-Mail an bewerbung@nordkirche-weltweit.de. Die Bewerbungsgespräche werden am 22.3. und 24.3.2017 stattfinden.

Für weitere Auskünfte stehen Ihnen Dr. Mirjam Freytag (Tel. 040 88181 242) und Nadja Gehm (Tel 040 881 81 130) zur Verfügung.

Diese Stellenausschreibung zum Download (pdf)

Direkter Kontakt