Nordkirche Weltweit

Stellenausschreibungen

Referent*in für ökumenisch-missionarische Bildungsarbeit

Das Zentrum für Mission und Ökumene – Nordkirche weltweit sucht zum nächstmöglichen Termin

eine Referentin/einen Referenten für ökumenisch-missionarische Bildungsarbeit

mit Dienstsitz in Breklum

Das Zentrum für Mission und Ökumene ist ein selbständiges Werk der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland, innerhalb des Hauptbereichs Mission und Ökumene. Es ist zuständig für die Pflege und Begleitung der Partnerschaften der Nordkirche mit vielen Kirchen in anderen Teilen der Welt. Es gestaltet die Zusammenarbeit mit Partnerkirchen in Afrika, Asien, Latein- und Nordamerika, dem Pazifik, dem Mittleren Osten und Europa.

Neben Maßnahmen zur Förderung ökumenischer Begegnungen und ökumenischen Lernens sind hier der Kirchliche Entwicklungsdienst (KED) mit verschiedenen Referaten zur entwicklungspolitischen Bildungsarbeit, der Interreligiöse Dialog sowie zahlreiche andere Referate angesiedelt, die sich für die Förderung und Qualifizierung der ökumenischen und der interreligiösen Dimension in unserer Kirche und das Engagement für Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der Schöpfung einsetzen. Das Zentrum für Mission und Ökumene arbeitet eng mit Kirchenkreisen, Kirchengemeinden und anderen Diensten und Werken der Nordkirche zusammen und ist in vielfältiger Weise mit Akteuren der Zivilgesellschaft vernetzt – in der Nordkirche wie auch in Deutschland und der weltweiten Ökumene. Gesucht wird für die ökumenisch-missionarische Bildungsarbeit des Zentrums für Mission und Ökumene eine Pastorin/ein Pastor, die sowohl eng mit dem Christian Jensen Kolleg als auch mit den anderen Mitarbeitenden des Zentrums für Mission und Ökumene in Hamburg-Othmarschen zusammenarbeiten und mit Kreativität das missionarische und ökumenische Profil unserer Kirche fördern möchte.
Dienstsitz ist Breklum, wo die Arbeit der Bildungsreferate eng mit dem Christian Jensen Kolleg verbunden ist.

Zu den Aufgaben gehört im Einzelnen:

  • Mitarbeit an der Entwicklung von Konzepten für die ökumenisch-missionarische Bildungsarbeit in der Nordkirche
  • Entwicklung und Durchführung von Bildungsangeboten im Blick auf ökumenisch-missionarische Themen, in Breklum und darüber hinaus
  • Erarbeitung von neuen Kurs-, Seminar-, Tagungs- und Veranstaltungsformaten für den Bereich ökumenisch-missionarischen Lernens
  • Mitwirkung in der Tagungs- und Seminararbeit des Christian Jensen Kollegs und im geistlichen Leben auf dem Breklumer Campus.
  • Mitarbeit an der Pflege der Geschichte von Mission und Ökumene in der Nordkirche, unter anderem durch Tagungen, Workshops und Eine-Welt-Ausstellung in Breklum

Zusammenarbeit mit den anderen Referaten des ZMÖ, insbesondere mit den ebenfalls in Breklum angesiedelten Referaten für Ökumenische Spiritualität und Ökumenisches Lernen sowie mit der Leiterin/dem Leiter des CJK und den anderen Referentinnen und Referenten auf dem Breklumer Campus.

Wünschenswert ist, dass der Bewerber/die Bewerberin folgende Erfahrungen und Kompetenzen einbringen kann:

  • Fähigkeit zu theologischer Reflexion, insbesondere in den Bereichen von Missions-, Ökumene- und Religionstheologie
  • Interkulturelle bzw. ökumenische Erfahrungen
  • Gemeindepädagogische Erfahrungen und pädagogische Kompetenz
  • Fähigkeit zur Ansprache von und Arbeit mit unterschiedlichen Zielgruppen
  • Fähigkeit zu konzeptioneller Arbeit und zur fortwährenden Reflexion über die Herausforderungen an Bildungsarbeit
  • Teamgeist und Konfliktfähigkeit
  • Sehr gute Englischkenntnis
  • Bereitschaft zu Reisen
  • Pfarrdienstverhältnis zur Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland Dienstsitz ist Breklum, doch ist eine verbindliche Zusammenarbeit mit der Geschäftsstelle in Hamburg-Othmarschen notwendig.

Die Stelle ist im Umfang von 100 Prozent für acht Jahre zu besetzen. Auf diese Pfarrstelle können sich Pastorinnen und Pastoren bewerben, die in einem Dienstverhältnis zur Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland stehen oder denen zuvor vom Landeskirchenamt das Bewerbungsrecht für diese Pfarrstelle zuerkannt worden ist.

Bewerbungen sind zu richten an den Vorstand des Zentrums für Mission und Ökumene – Nordkirche weltweit, z. Hd. des Vorsitzenden, Propst Stefan Block, Agathe-Lasch-Weg 16, 22605 Hamburg oder auch gerne per Mail an bewerbung@nordkirche-weltweit.de. Nähere Auskünfte erteilt der Direktor des Zentrums für Mission und Ökumene, P. Dr. Klaus Schäfer (Tel. 040 88181-201). Die Bewerbungsfrist endet mit Ablauf des 15. Oktober 2018. Entscheidend ist nicht der Poststempel, sondern der rechtzeitige Zugang bei der angegebenen Adresse.

Direkter Kontakt