unterwegs #2

Die Amity Foundation, meine aufnehmende Organisation in China, hat uns Freiwillige zu einigen Tagen im Nordwesten der Provinz 广西 Guǎngxī eingeladen. Dort haben wir Projekte im Rahmen der Armutsbekämpfung im Kreis 乐业 Lèyè besuchen dürfen. 乐业 Lèyè liegt mitten im Karstgebirge, von der Provinzhauptstadt 南宁 Nánníng waren wir acht Stunden mit dem Bus dorthin unterwegs. Ehrlich gesagt kann ich nicht viel zu den Hintergründen der Projekte sagen – neben einem Ziegenfarmprojekt hat Amity vor allem Infrastruktur gefördert. Die engen Straßen, die uns in entlegene Bergdörfer führten, Straßenlaternen in eben diesen Dörfern und immer wieder abgedeckte Wassertanks, die mal ein Dorf, mal eine Schule ganzjährig mit Wasser versorgen. Dass das Wasser aus den Bergen teilweise bis letzten Dezember nicht gesammelt werden konnte, ist eine völlig fremde Vorstellung. Was ich jedoch vor allem mitgenommen habe, sind die geselligen Mahlzeiten mit den Dorfbewohnenden dicht um die wärmenden Feuerschalen gedrängt.

Schreibe einen Kommentar