unterwegs #4

南宁 Nánníng.

Es ist sechs Uhr morgens als ich aus dem Bahnhofsgebaeude herauskomme.

Warm. U-Bahn. Gruen. Hochhaeuser. Hotels. Haesslich. Parks. Sonnenbrand. T-Shirt-Wetter. Smog. Daecher. Reis. Reisnudeln. Scharfes Obst. Feucht.

Zwischenseminar. Blase. Stimmungskurven. Impulse. Waschraumparty. Mandarinen und Bananen. Oreopausen. Fahrstuhl. SMART. Rueckblick. Ausblick. Austausch. Freundschaft.

Es ist sieben Uhr abends als ich das Bahnhofsgebaeude wieder betrete. Mit einem Herzen voller Waerme, Erinnerungen und Gedanken im Gepaeck fuer die 46 Stunden Zugfahrt zurueck nach 酒泉 Jiǔquán.


Die Fotos sind rund um unser Hotel am letzten Tag entstanden, der sehr grau und bedeckt war. Denkt euch ein bisschen Sonne dazu!

Kommentare:

Nora
08.02.2019

Ging euer Zwischenseminar nur einen Tag?

Paula
09.02.2019

Nein, zwischen Ankunft und Abfahrt in 南宁 lagen elf Tage und das Seminar ging glaube ich fuenf Tage. Zwischendurch waren wir noch ein paar Tage in 乐业. Aber im Nachhinein kommt es mir ein bisschen so vor, als waere es ein schoener langer Tag gewesen.

Schreibe einen Kommentar