05.05.2022

Ermutigung in der Klimakrise –
Unterwegs auf neuen (Lern-)Wegen

Wanderung

Von allen Seiten erreichen uns bedrohliche Nachrichten und Bilder von den Auswirkungen des Klimawandels. Die (Zukunfts-)Ängste, die durch die Klimakrise bei vielen Menschen ausgelöst werden, sind ein Warnsignal, das Handlungsbedarf signalisiert – aber sie können auch lähmen.

Wie können Bildungsprozesse uns dabei unterstützen, Ohnmachtsgefühle zu überwinden? Wie können sie uns inspirieren, unser Leben, die Gesellschaft, die Welt verantwortungsbewusst und nachhaltig mitzugestalten? Wie können wir uns selbst und unsere Zielgruppen in der Bildungsarbeit ermutigen und stärken, für Klimagerechtigkeit und einen sozial-ökologischen Wandel aktiv zu werden und zu bleiben?
Getreu dem Motto „neue Wege eröffnen neue Perspektiven“ wollen wir uns nicht nur innerlich, sondern auch äußerlich auf neue (Lern-)Wege begeben und diesen Fragen nicht im Seminarraum, sondern wandernd auf einem Abschnitt des wunderschönen Heidschnuckenweges in der Nordheide nachgehen.

Neben inhaltlichen Impulsen aus der tiefenökologischen Arbeit von Joanna Macy wird es verschiedene Arbeitsaufträge und Austauschphasen geben.

Referentinnen: Nicole Borgeest, Ulrike Eder, Jacqueline Pörtner

Ablauf: Wir treffen uns am Donnerstag, den 05.05.2022 um ca. 9.30 Uhr am Hauptbahnhof Hamburg und fahren von dort gemeinsam nach Suerhop (Zusteigen auf der Strecke möglich), von wo wir bis ins Büsenbachtal wandern (ca. 10 km). Von dort geht es mit der Bahn zurück (Ankunft Hauptbahnhof Hamburg ca. 18.30 Uhr). Genauere Informationen erhalten Sie nach der Anmeldung. Im Büsenbachtal gibt es die Möglichkeit zur freiwilligen Einkehr bei Snacks / Bio-Kuchen im „Schafstall“ (www.cafeschafstall.de).
Die Veranstaltung findet unter den zum Veranstaltungstermin gültigen Corona-Auflagen statt.

Kosten

Die Kosten für die An- und Abreise mit der Bahn sowie die Einkehr im Café Schafstall trägt jede Person selbst.

Veranstalter*innen

Infostelle Klimagerechtigkeit im Zentrum für Mission und Ökumene der Nordkirche, Bildungsstelle Nord von Brot für die Welt

Anmeldung und Informationen

Die Zahl der Teilnehmenden ist auf 12 Personen begrenzt.
Ihre Anmeldung ist verbindlich.
Das Anmeldeformular finden Sie unter folgendem Link (falls Sie den Link nicht direkt anklicken können, kopieren Sie ihn bitte in Ihren Browser):
https://app.guestoo.de/public/event/1eca8ac5-ea35-422e-9c3d-e49865864755

Zielgruppe

Multiplikator*innen in der Bildungsarbeit