Veranstaltungen

Online-Seminar | Partnerschaftsarbeit | Indien

„Die Rolle der lokalen Tradition in indischen Kirchen und in der Partnerschaft”

Durch die Vermittlung des Zentrums für Mission und Ökumene und Menschen aus der Nordkirche hat die Theologin Sophia Schäfer 10 Monate lang in Koraput, Odisha in der lutherischen JELC Gemeinde gelebt und sich in das kirchliche Leben eingebracht. Von ihren Erfahrungen wird sie hier berichten. … mehr „Die Rolle der lokalen Tradition in indischen Kirchen und in der Partnerschaft”
Online-Seminar | Migration und Menschenrechte

„Andreas Kossert: Flucht – eine Menschheitsgeschichte“

In diesem dreiteiligen Webseminar, das das Zentrum für Mission und Ökumene zusammen mit der EKD veranstaltet, werden wir versuchen, nach einer angemessenen Sprache über Flucht und Flüchtling zu suchen – einer Sprache, die zeigt, dass es sich hier um ein Menschheitsthema handelt, das alle angeht. … mehr „Andreas Kossert: Flucht – eine Menschheitsgeschichte“
Breklum | Breklumer Gezeiten | Spiritualität | Langzeitfortbildung

Eine eigene Spiritualität nachhaltigen Lebens entwickeln.

Der Grundkurs Ökumenische Spiritualität führt in die grundlegenden spirituellen Quellen des Christentums, Judentums und anderer Weltreligionen ein. Verschiedene Gebetstechniken oder Meditationsübungen können ausprobiert und angeeignet werden. Somit gibt der Grundkurs Anregungen, wie eine eigene Spiritualität nachhaltigen Lebens entwickelt werden kann. … mehr Eine eigene Spiritualität nachhaltigen Lebens entwickeln.
Online-Seminar | Migration und Menschenrechte

„Johann Hinrich Claussen: Das Buch der Flucht – die Bibel“

In diesem dreiteiligen Webseminar, das das Zentrum für Mission und Ökumene zusammen mit der EKD veranstaltet, werden wir versuchen, nach einer angemessenen Sprache über Flucht und Flüchtling zu suchen – einer Sprache, die zeigt, dass es sich hier um ein Menschheitsthema handelt, das alle angeht. … mehr „Johann Hinrich Claussen: Das Buch der Flucht – die Bibel“
Breklum | Breklumer Gezeiten | Spiritualität | Musik

Klang und Stille – Kein Rhythmus ohne Pause

Arne Frercks ist Musiker und Musiktherapeut, Katrin Frey ist auf den Klang und den Rhythmus von Sprache spezialisiert. Mit diesem Workshop bieten sie die Möglichkeit, eine Reihe von ungewöhnlichen Instrumenten zu erleben und zu spielen. … mehr Klang und Stille – Kein Rhythmus ohne Pause
Online-Seminar | Weltgebetstag | Pazifik

Ländervortrag Vanuatu – Einstimmung auf den Weltgebetstag

Worauf bauen wir? Die Veranstaltung ist eine Vorbereitung auf den Weltgebetstag über Vanuatu 2021. … mehr Ländervortrag Vanuatu – Einstimmung auf den Weltgebetstag
Online-Seminar | Partnerschaftsarbeit | Indien

Solidarität mit christlichen Kirchen in Indien

In vielen Ländern der Welt werden Christinnen und Christen verfolgt, bedrängt und in ihrer Religionsfreiheit eingeschränkt. Seit 2010 ruft die EKD am Sonntag Reminiszere Kirchen und Gemeinden dazu auf, für verfolgte Glaubensgeschwister zu beten und sich auch auf andere Weise für sie einzusetzen. Dazu erscheint jährlich eine Publikation, die ein bestimmtes Land in den Blick nimmt. Am 28. Februar 2021 steht Indien im Fokus. … mehr Solidarität mit christlichen Kirchen in Indien
Online-Seminar | Migration und Menschenrechte

„Widad Nabi: Kurz vor dreißig, …küss mich“

In diesem dreiteiligen Webseminar, das das Zentrum für Mission und Ökumene zusammen mit der EKD veranstaltet, werden wir versuchen, nach einer angemessenen Sprache über Flucht und Flüchtling zu suchen – einer Sprache, die zeigt, dass es sich hier um ein Menschheitsthema handelt, das alle angeht. … mehr „Widad Nabi: Kurz vor dreißig, …küss mich“
Online-Seminar | Interreligiöser Dialog

Zu Gast in Abrahams Zelt – Interreligiöse Begegnung (online)

Judentum, Christentum und Islam begegnen sich und geben einander in vertrauensvoller Atmosphäre Einblick in ihre Religion und ihren persönlichen Glauben. … mehr Zu Gast in Abrahams Zelt – Interreligiöse Begegnung (online)
Online-Seminar | Partnerschaftsarbeit | Afrika

(Post)Koloniale Strukturen und Rassismus in der Partnerschaftsarbeit?

Seit der Ermordung von George Floyd in den USA und der „Black Lives Matter“ Bewegung sind die Themen Rassismus und Kolonialismus ganz neu und intensiv ins gesellschaftliche Bewusstsein gerückt. Denkmäler wurden gestürzt, das Bewusstsein für unsere koloniale Vergangenheit und deren Auswirkungen bis heute wächst. Die Aufforderung „Dekolonisiert Euch“ und der Aufruf zur Überwindung der „kolonialen Amnesie“, wie Prof. Zimmerer es nennt, gelten auch den Missionswerken, der Kirche als ganzer und uns persönlich. Darum wollen wir beim kommenden Afrika-Partnerschaftsgruppentag der Frage nachgehen, ob und wo unser partnerschaftliches Engagement auch heute noch von (post)kolonialen Strukturen geprägt ist oder ob sich darin auch rassistisches Denken oder Handeln widerspiegelt. … mehr (Post)Koloniale Strukturen und Rassismus in der Partnerschaftsarbeit?