Hoffnung für palästinensische Schulkinder

Die palästinensische ev.-lutherische Kirche unterhält drei Schulen in Beit Jala, Bethlehem, Beit Sahour und Ramallah, die etwa je zur Hälfte von christlichen und muslimischen Schüler*innen besucht werden – außerdem einen Kindergarten, ein Umweltzentrum und viele Fortbildungsprogramme.
Die christlichen Schulen fördern den Respekt vor der Religion des Anderen, Offenheit, Dialogbereitschaft, und Konfliktfähigkeit und arbeiten so fundamentalistischen Tendenzen erfolgreich entgegen. Helfen sie mit Ihrer Spende damit die Partnerkirche in den Kindern in Palästina eine gute Ausbildung und damit Hoffnung geben kann.

ALTRUJA-PAGE-DO0K